Wirsingnester mit Petersiliensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Bulgur
  • 350 ml Gemüsesuppe
  • 1 Teelöffel Curry oder evtl. Kurkuma
  • 1 sm Spitzkohl
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 1 Zwiebel
  • 350 g Karotten
  • 60 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 30 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 Teelöffel Kräutersalz
  • 1 Teelöffel Neugewürz
  • 1 Teelöffel Koriander
  • 1 Bund Petersilie
  • 20 g Butter als Flöckchen

Petersiliensauce:

  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 100 ml Schlagobers
  • 2 EL Reismehl
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 0.5 Teelöffel Frugola
  • 0.5 Teelöffel Kräutersalz

Den Bulgur in der Gemüsesuppe gemeinsam mit dem Curry beziehungsweise Kukuma in zirka 15 Min. gardünsten. Den Kohl in die einzelnen, ganzen Blätter tranchieren. Diese in der Gemüsesuppe zirka 10 Min. weichdünsten. Jetzt auf einem Sieb abrinnen und ein klein bisschen auskühlen. Die Zwiebel von der Schale befreien und kleinwürfelig schneiden. Die Karotten reinigen, abspülen und reiben. Die Erbsen auf ein Sieb schütten, mit heissem Wasser blanchieren (überbrühen) und gut abrinnen. Die Butter in einem Kochtopf erwärmen und die Zwiebelwürfel darin glasig werden. Anschliessend die geraspelten Karotten sowie die Erbsen dazugeben. Mit den Gewürzen herzhaft abschmecken und mit dem Saft einer Zitrone löschen. Die Menge mit dem gegarten Bulgur vermengen. Ein viertel der Petersilie abspülen, fein zerkleinern und unter die Gemüsemasse vermengen. Ein Förmchen (Porzellantasse beziehungsweise Muffinförmchen) mit Spitzkohlblättern auskleiden und zirka 2-3 EL Gemüsefüllung einfüllen und gut glatt drücken.Mit den Wirsingblättern bedecken. Jetzt aus der geben drücken und die Wirsingnester in eien gefettete Gratinform setzen. Auf jedes Nest ein Flöckchen Butter setzen und bei 200 Grad zirka 20 Min. backen.

Petersiliensauce: In der Zwischenzeit die übrige Petersilie grob zerhacken und gemeinsam mit der Gemüsesuppe im Handrührer zermusen. Anschliessend das Puerierte durch ein Sieb aufstreichen und den Petersiliensaft auffangen. Das Schlagobers in einem Kochtopf Form, das Mehl unterziehen und zum Kochen bringen. Den Petersiliensaft sowie den Saft einer Zitrone aufgießen und mit den Gewürzen herzhaft abschmecken. Die Petersilie auf Tellern anrichten, die Wirsingnester daraufsetzen und die Petersiliensauce dazu anbieten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Wirsingnester mit Petersiliensauce

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 05.01.2016 um 12:46 Uhr

    Tolles Rezept,wird Nachgekocht!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche