Weihnachtstörtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 3 Stück Eiweiß
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 125 g Zucker
  • 200 g Mandeln (gerieben)
  • 50 g Dinkelvollkornmehl (gesiebt)

Für die Creme:

  • 1/4 l Schlagobers
  • 3 Stück Eigelb
  • 200 g Milchschokolade
  • 3 EL Weinbrand

Zum Verzieren und Bestreuen:

  • 20 g Marzipan (grün)
  • 1 TL Zuckerperlen
  • 1 TL Staubzucker

Für die Weihnachtstörtchen Eiweiße mit Vanillezucker und Zucker zu sehr steifem Schnee schlagen. Mandeln mit Mehl vermischen und vorsichtig unterheben. Die Masse in einen Dressiersack mit kleiner Lochtülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Spiralen (4 cm Durchmesser) spritzen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C ca. 15 Minuten backen – das Rohr während des Backvorganges einen Spalt offen lassen.

Für die Creme Schlagobers mit Eigelben unter Rühren aufkochen und von der Kochstelle nehmen. Die Schokolade klein schneiden und einrühren. So lange verrühren, bis die Schokolade vollständig aufgelöst ist. Zu cremiger Konsistenz erkalten lassen – mehrmals umrühren. In eine Rührschüssel geben, den Weinbrand dazugeben und schaumig rühren.

Die Creme in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und die erkalteten Kekse mit 2/3 der Creme zusammensetzen. Mit der restlichen Creme kleine Tupfen auf die Kekse spritzen.

Den grünen Marzipan auf einer mit Staubzucker bestreuten Arbeitsfläche dünn ausrollen und kleine Blätter ausschneiden. Die Weihnachtstörtchenmit den Marzipanblättern und Zuckerperlen verzieren und mit Staubzucker leicht bestreuen.

Tipp

Die Weihnachtstörtchen eignen sich hervorragend als Dessert zur Weihnachtszeit.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 1

Kommentare9

Weihnachtstörtchen

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 04.11.2015 um 21:13 Uhr

    darf ich gleich reinbeißen?

    Antworten
  2. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 25.10.2015 um 08:00 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 11.10.2015 um 16:08 Uhr

    Wie lange sind die haltbar?

    Antworten
  4. gisela2353
    gisela2353 kommentierte am 03.02.2015 um 09:46 Uhr

    wird probiert

    Antworten
  5. MJP
    MJP kommentierte am 30.10.2014 um 16:09 Uhr

    Werde ich probieren!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche