Walnusskuchen mit geschmorten Feigen und Joghurt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Walnusskuchen:

  • 300 g Walnüsse (gehackt)
  • 250 g Butter (weich)
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 50 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Für die Feigen:

  • 6 Feigen
  • 6 TL Honig
  • 150 ml Roter Portwein (oder Rotwein)
  • 6 TL Butter
  • 2 EL Maisstärke

Für die Joghurtcreme:

  • 500 g Naturjoghurt
  • 5 TL Ahornsirup
  • 1 Zitrone (Abrieb)
  • 5 Blatt Gelatine
  • 200 ml Schlagobers

Für den Walnusskuchen mit geschmorten Feigen erst die Joghurtcreme zubereiten.

Für die Joghurtcreme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Schlagobers nicht zu fest schlagen. Das Joghurt mit Ahornsirup und Zitronenabrieb glattrühren. Die Gelatine in etwas warmen Wasser auflösen und unter das Joghurt rühren und das Schlagobers unterheben. Die Masse in eine Schüssel füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen. Mit einem Löffel oder Eisportionierer Nocken Formen.

Für den Walnusskuchen die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, die Eigelb einzeln unterrühren und das Eiweiß nicht zu steif schlagen. Unter die Butter das Mehl, Backpulver und die Milch unterrühren, den Eischnee unterheben. Vorsichtig die gehackten Walnüsse einmengen. In eine augebutterte und mehlierte Kuchenform füllen (26 cm Durchmesser) und bei 180°C Umluft 40 Minuten backen.

Für die Feigen den Stiel der Feigen entfernen und die Feigen bis zur Mitte kreuzweise einschneiden. In jede der Feigen einen TL Honig und Butter streichen, in eine feuerfeste Form setzen, mit dem Portwein angießen. Bei 160°C Umluft 10 bis 15 Minuten schmoren.

Den Sud einmal aufkochen lassen und mit der in etwas Wasser aufgelösten Maisstärke binden. Dadurch erhält man eine tolle Sauce.

Den Walnusskuchen mit den geschmorten Feigen und Joghurt anrichten und servieren.

Tipp

Ein wunderbares Walnusskuchen Rezept!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 1

Kommentare24

Walnusskuchen mit geschmorten Feigen und Joghurt

  1. mairimko
    mairimko kommentierte am 15.11.2015 um 10:02 Uhr

    lecker!

    Antworten
  2. monic
    monic kommentierte am 03.11.2015 um 12:09 Uhr

    interessant

    Antworten
  3. kstreit
    kstreit kommentierte am 02.11.2015 um 18:01 Uhr

    Auf dem Foto schaut das wie ein Muffin aus. Könnte man eigentlich auch als Muffin backen. Dann verkürzt sich wahrscheinlich die Backdauer

    Antworten
  4. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 08.08.2015 um 11:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Golino
    Golino kommentierte am 25.05.2015 um 19:37 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche