Vegane Sauce Tartare

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Sauce Tartare die Essiggurken und Kapern fein hacken. Sojamilch, Öl und Zitronensaft in einen Mixbecher füllen. Mit dem Stabmixer so lange aufmixen bis eine cremige, Konsistenz erreicht ist (ca. 30 Sekunden).

Die Creme mit Essiggurken, Kapern, Senf, Petersilie, Zucker und Pfeffer mischen. Mit Salz und Zucker abschmecken. Sauce Tartare passt gut zu gebackenen Pilzen.

Tipp

Wer die Sauce Tartare leichter haben möchte, ersetzt die Hälfte der Mayonnaise durch Soja-Joghurt oder Soja-Rahm.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare7

Vegane Sauce Tartare

  1. Ajnat
    Ajnat kommentierte am 21.09.2016 um 14:41 Uhr

    Kann man die Sauce auch einkochen, also gleich mehr machen?Wie lange hält sie sich?

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 21.09.2016 um 15:39 Uhr

      Ich würde mich bei der Haltbarkeit an dem Haltbarkeitsdatum das auf der Sojamilch steht orientieren, also im Kühlschrank vermutlich ein paar Tage, hab es aber selbst noch nie ausprobiert, das ich sie lieber frisch mache.

      Antworten
  2. Evita1992
    Evita1992 kommentierte am 06.07.2015 um 16:51 Uhr

    Hat sehr gut geschmeckt. Ich hab nur die Gurkerln und Kapern gröber geschnitten. ...Aber ich denke das ist reine Geschmackssache :)

    Antworten
  3. verenahu
    verenahu kommentierte am 07.05.2015 um 06:20 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 05.03.2015 um 19:06 Uhr

    klingt toll

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche