Tagliatelle mit Zucchini-Fenchel-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Nudelteig:

  • 250 g Fini's Feinstes Nudelgrieß
  • 2 Eier (M)
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Wasser

Für das Gemüse:

Weiters:

Sponsored by Finis Feinstes

Für die Tagliatelle mit Zucchini-Fenchel-Gemüse zunächst für den Nudelteig alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 20 Minuten rasten lassen.

Mandelblättchen kurz ohne Öl rösten.

Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Beide Seiten gut bemehlen, die Platte einrollen. Streifen in gewünschter Breite abschneiden. Pasta auf einem mit Mehl bestaubten Blech etwas trocknen lassen und auflockern, damit sie nicht zusammen klebt.

Fenchel und Zucchini schälen und grob raspeln. Fenchelgrün beiseite legen. Schalotten und Knoblauch fein hacken.

In einem großen Topf Wasser mit 1 TL Salz zum Kochen bringen.

Olivenöl erhitzen, Schalotten und Knoblauch anbraten. Fenchel-, Zucchiniraspel, Fenchelsamen und Zitronenschale hinzufügen und 3-4 Minuten mitbraten. Mit Zitronensaft ablöschen. Von der Herdplatte nehmen und Creme fraiche einrühren. Salzen und pfeffern.

Die Pasta ins kochende Wasser geben und 2-3 Minuten bissfest kochen. Abseihen und mit 2-3 EL Kochwasser zum Gemüse geben. Fenchelgrün hacken und unterrühren. Die Tagliatelle mit Zucchini-Fenchel-Gemüse auf den Tellern anrichten und mit Mandelblättchen, Kresse und Pecorino bestreut servieren.

Tipp

Die Form der Nudeln können Sie für die Tagliatelle mit Zucchini-Fenchel-Gemüse nach Belieben wählen. Statt Tagliatelle können zum Beispiel auch Fleckerl geschnitten werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
15 9 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare15

Tagliatelle mit Zucchini-Fenchel-Gemüse

  1. sabi
    sabi kommentierte am 07.09.2016 um 09:33 Uhr

    statt der mandelblättchen kann ich mir auch gut pinienkerne vorstellen.

    Antworten
  2. autumn
    autumn kommentierte am 02.12.2015 um 00:27 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. julielovesmango
    julielovesmango kommentierte am 26.11.2015 um 08:03 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 19.11.2015 um 21:05 Uhr

    sehr, sehr lecker

    Antworten
  5. yoyama
    yoyama kommentierte am 14.11.2015 um 15:59 Uhr

    prima Rezept

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche