Sushi von Salaten mit Hoisin-Schwein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Salate, gemischt (Häuptelsalat, Rucola,
  • Radiccio
  • 3 Frühlingsrollenteig
  • 1 EL Hoisin-Paste
  • 400 g Schweinsfischerl, pariert
  • 1 Ei
  • Pflanzenöl (zum Braten)
  • Bunsenbrenner

Marinade:

  • 1 Peporoni
  • 1 Teelöffel Austernsauce
  • 1 Teelöffel Fischsauce
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 2 Teelöffel Sesamsaat (gekörnt)
  • 1 Limone
  • 2 EL Sesamöl (geröstet)
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • Salz
  • Pfeffer

Das Schweinsfischerl in zwölf Scheibchen schneiden. Das Ei trennen und nur das Eiklar verwenden.

Marinade Die Sesamkörner bähen, die Korianderkörner ebenso, die Peporoni halbieren, entkernen und kleinwürfelig schneiden. Von der Limone die äussere Schale abraspeln und den Rest ausdrücken. Den Koriander mahlen, mit den übrigen Ingredienzien der Marinade vermengen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Blattsalate abspülen und trocken schleudern, auf die drei Frühlingsrollenteigblätter aufteilen, den oberen Rand mit Eiklar einstreichen und mit ein kleines bisschen Druck aufrollen.

Das Schweinsfischerl würzen und bei mittlerer Hitze rosa rösten. Nun mit ein kleines bisschen Hoisin-Paste einmarinieren.

In der Zeit die Salatrollen vierteln, den Teig mit dem Bunsenbrenner krossen und auf vier Teller gleichmäßig verteilen. Wenn die Filets fertig sind ebenso anrichten und die Blattsalate mit der Marinade beträufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sushi von Salaten mit Hoisin-Schwein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche