Weizensalat auf türkische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Weizen
  • 400 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Kräutersalz
  • 4 EL Zitronen (Saft)
  • 4 EL Weissweinessig
  • 8 EL Olivenöl
  • 160 g Sommerzwiebel (mit Grün)
  • 6 EL Petersilie
  • 4 EL Pfefferminze (Blätter)
  • 3 md Knoblauchzehen
  • 600 g Fleischtomaten
  • 200 g Schafkäse
  • Pfeffer
  • 0.5 piece Eissalat
  • Einige Pfefferminz
  • Blättchen zum Garnieren

Den Weizen erkaltet abschwemmen und in dem Wasser 6-12 Stunden quellen. Den Weizen bei schwacher Temperatur 40-50 Min. machen. Anschliessend noch 30 Min. auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen, bis die Körner aufspringen.

In der Zwischenzeit das Salz mit dem Saft einer Zitrone sowie dem Essig durchrühren, bis es gelöst ist. Das Öl nach und nach darunter aufschlagen. Die Sommerzwiebel sehr fein in Würfel schneiden. Das Zwiebelgrün in feine Ringe schneiden. Den Weizen in eine geeignete Schüssel Form. Die Salatsauce, die Zwiebel sowie die Küchenkräuter einrühren. Die Knoblauchzehen zum Blattsalat pressen. Alles gut vermengen und den Blattsalat eine halbe Stunde durchziehen. Die Paradeiser kleinwürfelig schneiden. Die Hälfte des Schafkäses zerbröckeln und beides unter den Blattsalat Form. Den Blattsalat mit Pfeffer nachwürzen.

Den Eissalat zerteilen und eine flache Backschüssel damit ausbreiten. Den Blattsalat hineinfüllen. Mit dem übrigen Schafkäse und Pfefferminzblättchen garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Weizensalat auf türkische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche