Steirerkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1,50 kg Kraut (feinnudelig geschnitten)
  • 100 g Schweineschmalz
  • 30 g Zucker
  • Salz
  • Kümmel
  • 1 EL Essig (oder ca. 60 ml Weißwein)
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • Suppe (zum Aufgießen)
  • Mehl (zum Stauben)

Kraut mit Salz, Kümmel und Essig (oder Weißwein) zugedeckt 1 Stunde stehen lassen. Zwiebel und Zucker in heißem Schmalz bräunen, Kraut beifügen und 40-50 Minuten weich dünsten. Mit Mehl stauben und mit Suppe aufgießen. Gut durchrühren und nochmals abschmecken.

Tipp

In manchen alten Steirerkraut-Rezepten wird auf Zucker verzichtet und das Kraut ohne vorherige Stehzeit gegart.
VERWENDUNG : als Beilage zu gebratenem Fleisch, Würsten, Schlachtplatten und zu allerlei Zuspeisen wie Knödeln, Strudeln, Nocken, Spotz'n, Roggenkrapfen, Has´nearln und Ähnlichem

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Steirerkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche