Seitan in Tomatensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Seitan
  • 2 Zwiebeln
  • Olivenöl
  • 1 Dose Tomaten (passiert)
  • 1 Dose Tomaten (ganz und enthäutet)
  • 2 Stück Zucchini
  • 3 Schoten Paprika (gemischt rot, grün und gelb)
  • 1 Lorbeerblatt
  • Oregano (getrocknet, zum Würzen)
  • Majoran (getrocknet, zum Würzen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Tomatenmark
  • 1 Schuss Balsamicoessig

Für die Marinade:

Für den Seitan in Tomatensauce den Knoblauch schälen, fein hacken und ihn mit dem Olivenöl und einem Schuss Zitronensaft vermischen. Salzen, pfeffern, getrocknete Kräuter hinzugeben und den in Scheiben geschnittenen Tofu in die Marinade einlegen. Am besten im Kühlschrank einige Stunden durchziehen lassen.

Einstweilen die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Paprika entkernen und ebenso wie die Zucchini würfelig schneiden. Die geschälten Tomaten aus der Dose in grobe Stücke schneiden.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und den marinierten Seitan auf beiden Seiten scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und unter Alufolie beiseite stellen.

In der selben Pfanne nun die Zwiebel anrösten, die Zucchiniwürfel hinzufügen und nach ca. 3-5 Minuten auch den Paprika hinzugeben. Mit etwas Balsamicoessig und wenig Tomatenmark ablöschen. Alles mit der Tomatensauce und den geschälten Tomaten aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano, einem Lorbeerblatt und Majoran würzen. Den Seitan hinzugeben und kurz miterwärmen. Den Seitan vom Herd nehmen und frischen gehackten Basilikum unterrühren.

Der Seitan in Tomatensauce schmeckt am besten, wenn er mit Reis oder Polenta serviert wird.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare3

Seitan in Tomatensauce

  1. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 17.05.2015 um 09:39 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Romy73
    Romy73 kommentierte am 25.02.2015 um 14:32 Uhr

    toll

    Antworten
  3. zorro20
    zorro20 kommentierte am 28.12.2014 um 13:41 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche