Spinattörtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Paket Blätterteig
  • 100 g Cashewkerne
  • 120 g Lauch
  • Olivenöl (zum Andünsten)
  • 120 g Babyblattspinat (frisch)
  • 2-3 Stück Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Chili
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Ingwer (frisch, gehackt)
  • Salz
  • 4 Stück Bio-Eier (klein)
  • 4 Stück Auflaufförmchen
  • Margarine (für die Formen)
  • Brösel (für die Formen)

Für die Spinattörtchen Cashewkerne in eine kleine Schüssel geben, mit Wasser bedecken und 1-2 Stunden weichen lassen. Lauch in Ringe schneiden und gründlich waschen, Knoblauch fein hacken, Spinat abspülen und falls erforderlich kleiner schneiden.

Lauch im Olivenöl andünsten, Knoblauch kurz mit dünsten, Blattspinat dazu geben und weiter dünsten, bis er zusammengefallen ist.

Cashewkerne mit dem Einweichwasser, Chili, Kurkuma, Kreuzkümmel, lngwer und Salz im Standmixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren, eventuell noch etwas Wasser dazu geben.

Die Mischung zum Spinat gießen und 2 Minuten unter Rühren kochen lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Auflaufformen mit Margarine ausstreichen und ausbröseln.

Backrohr auf 180v°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Blätterteig auflegen, mit dem Nudelwalker etwas breiter rollen und in 4 annähernd quadratische Teile schneiden. Jede Auflaufform mit einem Teil auslegen, den Spinat einfüllen und mit einem Suppenlöffel eine Grube formen.

In jede Grube vorsichtig ein Ei gleiten lassen, Blätterteig locker darüber klappen und die Ränder zusammendrücken. Törtchen ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist.

Tipp

Zur Abwechslung kann man die Spinattörtchen auch einmal mit Fetawürfeln füllen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare12

Spinattörtchen

  1. Maki007
    Maki007 kommentierte am 13.11.2015 um 19:13 Uhr

    herrlich

    Antworten
  2. verenahu
    verenahu kommentierte am 21.07.2015 um 08:17 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. habibti
    habibti kommentierte am 19.05.2015 um 21:32 Uhr

    wird probiert

    Antworten
  4. karolus1
    karolus1 kommentierte am 27.04.2015 um 21:13 Uhr

    gut

    Antworten
  5. BiPe
    BiPe kommentierte am 26.04.2015 um 08:52 Uhr

    Hat sehr, sehr gut geschmeckt.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche