Seesaibling kalt gedämpft mit Limonenkürbis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 St. Seesaiblingsfilet (400-500 g)
  • Meersalz
  • Olivenöl
  • 1 Prise Korianderkörner (geröstet und geschrotet)
  • 1 KL Rosa Pfeffer (grob zerdrückt)
  • 1 EL Junglauch (fein geschnitten)
  • 1 EL Kürbiskernen (geröstet und gehackt)
  • Alter Balsamicoessig
  • 4 EL Pikant eingelegte Kürbiswürfel
  • 1 Becher Thai-Krese
  • Fleur de Sel

Für den Limonenkürbis:

  • 200 g Speise-oder Muskatkürbis
  • 1 St. Zitrone (Saft und geriebene Schale)
  • 200 g Joghurt (fett)
  • Salz
  • 2 EL Walnussöl
  • 2 Prise Currypulver

Für den Limonenkürbis das Joghurt in einem Passiertuch 1 Stunde abtropfen lassen. Kürbis klein würfeln, mit etwas Wasser und Zitronenzeste weich dünsten. Flüssigkeit vollständig verdampfen lassen.
Im Turmmixer mit den restlichen Zutaten fein mixen, das abgetropfte und ausgedrückte Joghurt zugeben und würzig abschmecken.
Die Fischfilets salzen, mit Koriander und rosa Pfeffer bestreuen und – mit der Hautseite nach unten – auf einen mit Olivenöl beträufelten Teller legen. Gut mit Klarsichtfolie abdecken und bei 90°C für ca. 30 Minuten (je nach Größe des Fisches) im Backofen (Umluft) glasig garen.

Tipp

Aus dem Fisch sollte kein Eiweiß austreten, sonst ist der Fisch übergart. Den Limonenkürbis auf warmen Tellern mit den Filets und den pikant eingelegten Kürbiswürfeln anrichten. Mit Fleur de Sel und Junglauch bestreuen und mit Balsamessig und Thai-Kresse vollenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare4

Seesaibling kalt gedämpft mit Limonenkürbis

  1. KarliK
    KarliK kommentierte am 16.07.2015 um 11:14 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. danan
    danan kommentierte am 29.04.2015 um 11:44 Uhr

    toll

    Antworten
  3. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 22.12.2014 um 14:55 Uhr

    tolles Foto, bekommt man gleich Appetit darauf !

    Antworten
  4. Gast kommentierte am 21.10.2010 um 12:04 Uhr
    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche