Schweinsfischerl mit Paprika-Marillen-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Gelbe Paprikas von jeweils ungefähr 200 g
  • 500 g Marille
  • 10 g Ingwer (Knolle)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 EL Koriander
  • 1 Schweinsfischerl (jeweils ungefähr 350 g)
  • Salz
  • Pfeffer (grob)
  • 30 g Butterschmalz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 100 ml Weisswein (trocken)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Bund Schnittlauch

Ein Rezept ergibt 4 bis 6 Portionen.

Die Paprikas vierteln, reinigen und 1 cm groß würfelig schneiden. Die Marillen halbieren, entkernen und ebenfalls 2 cm groß würfelig schneiden.

Den Ingwer von der Schale befreien und sehr klein hacken. Den Knoblauch schälen. Den Koriander grob zerstoßen.

Das Schweinsfischerl mit Salz und Pfeffer würzen und im sehr heissen Butterschmalz rundherum scharf anbraten. In eine ofenfeste geben legen. Im aufgeheizten Backrohr bei 175 °C (Gas 2, Umluft 160 °C ) auf der 2. Leiste von unten jeweils nach Dicke 15-20 Min. gardünsten, dabei nach der Hälfte der Zeit einmal auf die andere Seite drehen.

In der Zwischenzeit Paprika und Marillen bei geringer Temperatur im Bratfett des Schweinsfischerl andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Ingwer, Zucker, Koriander, Zimt und durchgepresstem Knoblauch würzen. Den Wein hinzugießen und bei geschlossenem Deckel bei sehr schwacher Temperatur 10 Min. leise dünsten.

Von der Zitrone die Schale fein abraspeln, Zitrone halbieren und den Saft ausdrücken. Den Schnittlauch diagonal in Rollen schneiden. Die Sauce mit etwas Zitronensaft abschmecken, Zitronenschale und Schnittlauch einrühren. Das Schweinsfischerl in Scheibchen schneiden und mit der Sauce zu Tisch bringen.

Dazu passt Langkornreis. Unser Tip: Die Sauce schmeckt ebenfalls gut zu Entenbrustfilet bzw. zu Wildgeflügel.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsfischerl mit Paprika-Marillen-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche