Schwedenbomben-Erdbeer-Schnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Biskuitteig:

  • 7 Eidotter
  • 20 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eiklar
  • 80 g Kristallzucker
  • 80 g Mehl (glatt oder Universal)
  • 1/2 Pk. Backpulver (8 g)
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • (oder fertigen Biskuitboden)

Für den Belag:

  • 20 Schwedenbomben
  • 600 g Erdbeeren
  • 400 ml Erdbeernektar
  • 12 Blatt Gelatine
  • 40 g Feinkristallzucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 500 ml Schlagobers
  • 160 g Topfen

Zum Fertigstellen:

  • Schokoflocken zum Garnieren

Für die Schwedenbomben-Erdbeer-Schnitten zuerst den Biskuitteig zubereiten. Dafür die Dotter mit dem Staubzucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Die Eiklar mit dem Kristallzucker zu einem steifen Schnee schlagen. Das Mehl und den Schnee abwechselnd unter die Zucker-Dotter-Masse heben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Biskuitteig aufstreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C ca. 15 Minuten backen – gegen Ende der Backzeit kontrollieren, ob der Teig nicht zu braun wird.

Eine Arbeitsplatte mit Staubzucker ausstreuen und den Biskuitteig daraufstürzen, das Backpapier vorsichtig ablösen. Mit einem Geschirrtuch abdecken.

Für den Belag die Erdbeeren mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen, Stielansatz entfernen und in Stücke schneiden. Mit dem Stabmixer pürieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Etwas Erdbeernektar erhitzen (nicht kochen) und die Gelatine darin auflösen. Restlichen Erdbeernektar, Erdbeermus, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und die aufgelöste Gelatine dazugeben.

Die Waffelböden mit einem Messer von den Schwedenbomben lösen. Die Schwedenbomben in einer Schüssel zu einer groben Creme verrühren oder grob mixen. Den Topfen cremig rühren und unter die Schwedenbombenmasse rühren. Obers steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Schwedenbombenmasse über die Fruchtschicht leeren und glatt verstreichen. Die Schwedenbomben-Erdbeer-Schnitten mit den Waffelböden und Schokoflocken verzieren.

Tipp

Anstelle der Erdbeeren können Sie für das Schwedenbomben-Erdbeer-Schnitten-Rezept auch Himbeeren verwenden oder die Fruchtcreme anstelle von Gelatine mit Vanille-Puddingpulver eindicken.

Für eine andere Variante, mixen Sie die Erbeeren nicht in die Creme dazu, sondern vierteln Sie die Früchte und belegen Sie die Topfencreme mit frischen Erdbeeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 8 1

Kommentare29

Schwedenbomben-Erdbeer-Schnitten

  1. cp611
    cp611 kommentierte am 03.11.2015 um 16:41 Uhr

    auf 7 Eier 80g Mehl ist aber etwas wenig oder??

    Antworten
  2. cp611
    cp611 kommentierte am 03.11.2015 um 16:41 Uhr

    klingt ja sehr lecker

    Antworten
  3. julebo
    julebo kommentierte am 23.08.2015 um 19:24 Uhr

    toll

    Antworten
  4. mandella
    mandella kommentierte am 23.08.2015 um 10:47 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. Camino
    Camino kommentierte am 06.07.2015 um 15:12 Uhr

    Irre gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche