Schokomousse-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für den Boden der Schokomousse-Torte:

  • 200 g Kuvertüre
  • 50 g Butter
  • 7 Stk. Eier (nur Eiklar)
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Stk. Eier (nur Eidotter)

Für das Schokomousse:

  • 120 g Milch
  • 3 Blatt Gelatine
  • 170 g Kuvertüre
  • 250 g Schlagobers (fest geschlagen)

Für Schokomousse-Torte die Kuvertüre und Butter, nicht zu warm, zusammen auflösen und alles glatt rühren bis die Masse schön geschmeidig ist.

Eiklar mit dem Zucker und Salz zu einen festen Eischnee schlagen. Das Eigelb unter den Eischnee heben und die Kuvertüremasse  vorsichtig  untermengen.

Die Masse in eine gebutterte und mit Mehl bestaubte Tortenform (26 cm) einfüllen und im vorgeheizten Backrohr bei 170°C (Ober-/ Unterhitze) ca. 25 Min. backen. 
Die Masse geht beim Backen ordentlich auf, fällt aber nach dem Backen wieder zusammen.

In der Zwischenzeit die Milch kurz aufkochen, anschließend die in kaltem Wasser kurz eingeweichte Gelatine, gut ausdrücken und in die Milch einrühren.

Etwas auskühlen lassen und dann die gehackte Kuvertüre einrühren und bis zu einer schön gleichmäßigen Konsistenz weiterrühren. Die Masse sollte ca. 25°C haben, dann kann man das geschlagene Obers  vorsichtig unterheben.

Den fertigen und abgekühlten Tortenboden ganz dünn mit Marmelade bestreichen. Die Schokomoussemasse darauf verteilen und schön glattstreichen. Nun die Schokomousse-Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen.

 

Tipp

Für die Dekoration der Schokomousse-Torte verwenden Sie frisches Obst der Saison oder einfach nur überzuckern.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
15 5 0

Kommentare65

Schokomousse-Torte

    • Oachkatzal
      Oachkatzal kommentierte am 11.03.2016 um 11:36 Uhr

      Gallig heißt "zu fett"

      Antworten
  1. Haim
    Haim kommentierte am 31.01.2016 um 22:08 Uhr

    Ich mache die Creme mit Quimic. Schmeckt leichter und man braucht keine Gelatine

    Antworten
    • paticookie213
      paticookie213 kommentierte am 06.10.2016 um 22:15 Uhr

      Wie genau machst du dann die Creme? Lässt du dann einfach die Gelantine und das Schlagobers weg?

      Antworten
  2. Oachkatzal
    Oachkatzal kommentierte am 06.01.2016 um 11:22 Uhr

    Der Boden ist genial! Die Mousse würd ich mir weniger gallig wünschen, ansonsten schönes, schnelles Rezept.

    Antworten
    • Gudrun Baltrusch
      Gudrun Baltrusch kommentierte am 11.03.2016 um 10:38 Uhr

      was heißt gallig ?

      Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche