Sauerteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 300 g Roggenmehl
  • 600 ml Wasser (lauwarm)

Für den Sauerteig 100 g Mehl und 200 ml Wasser gut verrühren sodass sich alle Klümpchen aufgelöst haben. Den Teig dann 24 Stunden stehen lassen.

Am nächsten Tag 100 g Mehl und 200 ml Wasser dazugeben und gut verrühren. Den Teig wieder 24 Stunden stehen lassen.

Das ganze wiederholt man am dritten Tag noch einmal. Der Sauerteig ist dann fertig wenn sich Bläschen bilden und der typische saure Geruch zu erkennen ist.

Tipp

Der Sauerteig hält sich 3 Wochen im Kühlschrank.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare3

Sauerteig

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 08.11.2015 um 12:53 Uhr

    Ich nehme am dritten Tag die doppelte Menge Mehl- und Wasser! Damit kann der Sauerteig wesentlich besser gären. Und vom fertigen Produkt nicht alles auf einmal verwenden sondern ca. 10% als Ansatz für den nächsten Sauerteig verwenden!

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 15.10.2016 um 17:21 Uhr

      und den Ansatz dann auch wieder 2 Tage lang füttern?

      Antworten
    • ipscfreak
      ipscfreak kommentierte am 16.10.2016 um 11:30 Uhr

      Richtig, dadurch schafft man einen Kreislauf und hat immer frischen Sauerteig zur Hand!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche