Sandgebäck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 130 g Butter (zimmerwarm)
  • 75 g Feinkristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 cl Zitronensaft
  • 10 g Vanillezucker
  • 1 cl Rum (80%)
  • 1 Eiklar
  • 30 ml Sauerrahm (gegebenenfalls Crème fraîche oder Schlagobers)
  • 180 g Mehl (glatt)
  • 20 g Weizenstärke (oder Vanillepuddingpulver)

Zum Garnieren:

  • Mandeln (halbiert und geschält)
Sponsored by Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Butter mit Zucker schaumig rühren. Eiklar, Zitronensaft, Vanillezucker, Salz und Rum dazugeben. Sauerrahm einrühren. Zuletzt Mehl und Stärke untermengen. Masse in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (12 mm Ø) füllen und kleine Rosetten auf ein vorbereitetes Backblech spritzen. In die Mitte jeweils eine halbe geschälte Mandel drücken. Im vorgeheizten Backrohr bei 165 bis 175 °C 11 bis 14 Minuten hell backen.

Variante: Diese Masse eignet sich sehr gut für Früchtekekse. Hierfür die oben angeführte Masse in 3 Teile teilen. In den ersten Teil 2 cl Ananassirup und 50 g sehr klein gehackte, getrocknete Ananasscheiben, in den zweiten Teil 2 cl Rum (60 %) und 50 g sehr klein gehackte Datteln und in den dritten Teil 2 cl Rum und 70g sehr klein gehackte Dörrzwetschken mischen. Diese Massen jeweils in einen Spritzbeutel füllen und wie oben erwähnt weiterverarbeiten. Sie können jedoch beliebige Früchte, ganz nach Ihren persönlichen Geschmacksvorstellungen verwenden: Marillen, Ingwer, Orangeat, Zitronat usw.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Sandgebäck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche