Jamaikanisches Lammcurry in Rumsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Lammcurry:

  • 1 kg Lammfleisch (in Würfel geschnitten)
  • 1 Limette (Saft)
  • 3 Zwiebeln (groß)
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Petersilie
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1-2 Chilis (je nach gewünschter Schärfe)
  • 1 cm Ingwer (frisch, gerieben)
  • 1 TL Piment
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 5 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 2 EL Currypulver (mild)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Kokosmilch
  • 3 EL Rum (braun, karibisch )
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)

Für den Reis:

  • 1 Tasse Schwarzaugenbohnen
  • 1 Kokosnuss (mittelgroß)
  • 2 Zweige Thymian
  • Salz
  • 2 Tassen Parboiled Reis
  • 1 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 2 Tassen Wasser (heiß)

Für das Jamaikanisches Lammcurry das Fleisch mit Limettensaft 15 Minuten marinieren. Alle Gewürze & Kräuter außer Kreuzkümmel, Knoblauch und Curry – dazugeben.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Kreuzkümmelsamen und Knoblauch zugeben und goldbraun rösten. Curry beifügen und gut durchrühren, Tomatenmark mitrösten. Mit Kokosmilch aufgießen und zum Kochen bringen.

Nun das marinierte & gewürzte Fleisch beifügen. Ca. 40 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Für die Rumsauce kurz vor dem Anrichten Rum unterrühren und noch etwas einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt perfekt karibischer Reis mit Schwarzaugenbohnen: Kokosnussfleisch reiben und mit dem heißen Wasser aufgießen, ausdrücken und Flüssigkeit abgießen. Bohnen dazu geben und mit Wasser bedecken. Kochen bis die Bohnen fast weich sind. Gewürze beifügen, Reis dazu geben und weich kochen. Den karibischen Reis zum Lammcurry servieren.

Tipp

Dieses tolle karibische Rezept verdanken wir Mona aus Barbados. Vielen Dank dafür und liebe Grüße in die Karibik!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 6 0

Kommentare10

Jamaikanisches Lammcurry in Rumsauce

  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 07.11.2015 um 15:49 Uhr

    Klingt interessant - und gut

    Antworten
  2. walnuss
    walnuss kommentierte am 23.10.2015 um 06:59 Uhr

    Einmal etwas anderes!

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 26.09.2015 um 12:34 Uhr

    interessant

    Antworten
  4. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 29.04.2015 um 10:32 Uhr

    interessantes Rezept !

    Antworten
  5. karolus1
    karolus1 kommentierte am 25.03.2015 um 07:19 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche