Saiblingsfilets mit Erbsen-Minze Püree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Stk Saiblingsfilets (à ca. 200 g)
  • 100 g Sommerkräuter (z. B. Schnittlauch, Petersilie, Basilikum, Thymian)
  • 200 ml Weißwein
  • 1/2 Stk Zitrone

Für das Püree:

Zum Garnieren:

  • Sommerkräuter und Minzeblätter

Für die Saiblingsfilets mit Erbsen-Minze Püree erst die Saiblingsfilets zubereiten.

Dafür einen Dampfgarer-Einsatz mit den frischen Sommerkräutern auslegen und die Fischfilets darauflegen. Wein in einen Topf leeren und den Dampfgarer-Einsatz einhängen.

Deckel fest aufsetzen und einmal aufkochen. Zur Seite stellen und weitere 5-10 Minuten mit der Restwärme dämpfen lassen.

Schalotte und Knoblauch feinwürfelig schneiden und im Olivenöl glasig anbraten. Erbsen dazugeben und weitere 5 Minuten bei geringer Hitze anschwitzen. 8 EL Wasser, 2 EL Zitronensaft und -schale zu den Erbsen geben und 2 Minuten köcheln lassen.

Mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Minzeblätter untermengen und das Püree in die Mitte der Teller setzen.

Saiblingsfilets aus dem Kräuterbett heben, mit etwas Salz und Zitronensaft würzen und auf dem Erbsen-Minze-Püree anrichten.

Die Saiblingsfilets mit Erbsen-Minze Püree mit frischen Sommerkräutern und einigen ganzen Minzeblättern garnieren.

Tipp

Das Erbsen-Minze Püree ist eine nette Variante zu Kartoffelpüree und schmeckt auch zu anderen Fischsorten oder Fleisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare24

Saiblingsfilets mit Erbsen-Minze Püree

  1. RRRRRR
    RRRRRR kommentierte am 22.10.2015 um 11:41 Uhr

    schaut toll aus

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 28.09.2015 um 07:44 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 14.07.2015 um 18:32 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. melos
    melos kommentierte am 30.06.2015 um 18:38 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Liz
    Liz kommentierte am 12.06.2015 um 11:06 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche