Russischer Salat mit Ei und Kaviar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Karotten
  • 1/4 Sellerieknolle
  • 125 g Fisolen (aus der Dose)
  • 125 g Champignons (aus der Dose)
  • 75 g Schinken (gekocht und in Scheiben geschnitten)
  • 100 g Pökelzunge (fertig gekauft)
  • 1 Becher Langustenschwänze
  • 4 Trüffel (aus der Dose)

Außerdem:

Zum Garnieren:

  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 50 g Rote Beete (aus dem Glas)
  • 1 EL Kapern
  • 25 g Kaviar

Für den russischen Salat mit Ei und Kaviar Karotten und die Sellerieknolle von der Schale befreien und abspülen.

Getrennt voneinander in leicht gesalzenem Wasser 20 Minuten kochen. Abtropfen und auskühlen lassen.

Während Karotten und Sellerie kochen, Fisolen und Champignons abrinnen lassen. Bohnen in 2cm lange Stücke und die Champignons blättrig schneiden.

Schinken und Pökelzunge in 1cm groß in Würfel schneiden. Die Langustenschwänze abrinnen lassen und das Fleisch mit der Gabel zerrupfen.

Sardellenfilets kurz unter kaltem Wasser abspülen, die Trüffeln abrinnen lassen und hacken. Karotten und Sellerie in 1cm große Würfel schneiden und alles in einer Backschüssel vermengen.

Mayonnaise mit Sauerrahm durchrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker pikant nachwürzen. Über den Salat gießen, vermischen und bei geschlossenem Deckel 20 Minuten im Kühlschrank durchziehen.

Dann in einer Glasschüssel anrichten. Zum Garnieren Eier abschälen und vierteln. Rote Rüben abrinnen lassen und grob würfeln. Kapern ebenfalls abrinnen lassen und gegebenenfalls klein hacken.

Um den Salat einen Kranz aus den Eistücken legen. Eistücke mit Kaviar und roten Rüben gleichmäßig über den russischen Salat mit Ei und Kaviar verteilen.

Tipp

Eine Scheibe frisches Weißbrot schmeckt hervorragend zum russischen Salat mit Ei und Kaviar.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare4

Russischer Salat mit Ei und Kaviar

  1. Francey
    Francey kommentierte am 26.02.2016 um 15:33 Uhr

    bitte wo ist hier ein Blattsalat

    Antworten
    • Lilian Borek
      Lilian Borek kommentierte am 01.03.2016 um 10:39 Uhr

      Guten Tag! Vielen Dank für Ihre Anmerkung, wir haben den Fehler korrigiert. Mit kulinarischen Grüßen - die ichkoche.at Redaktion

      Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 14.05.2015 um 09:25 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  3. Renate51
    Renate51 kommentierte am 20.04.2014 um 16:28 Uhr

    phantastisch

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche