Rosmarin-Cantuccini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 5 Zweige Rosmarin
  • 350 g Mehl
  • 140 g Butter (zimmerwarm)
  • 100 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 2 TL Backpulver
  • 3 Eidotter
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz

Für die Rosmarin-Cantuccini die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken. Die Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken.

Alle Zutaten - bis auf einen Eidotter - in eine große Schüssel geben und zu einem geschmeidigen, glatten Teig verarbeiten.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Mit bemehlten Händen aus dem Teig lange Rollen formen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Rollen mit Abstand zueinander darauflegen. Den Eidotter verquirlen und die Cantuccini damit bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.

Die Cantuccini aus dem Rohr nehmen und leicht schräg in etwas dickere Scheiben schneiden. Nochmals in das Backrohr geben und bei 150 °C weitere 20 Minuten backen.

Aus dem Backrohr nehmen, auskühlen lassen und in Dosen schlichten.

 

Tipp

Dieses Cantuccini-Rezept können Sie variieren, indem Sie anstelle des Rosmarins Pfefferkörner verwenden oder entsteinte, grob gehackte Oliven.

Zutaten für ca. 30 Stück

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rosmarin-Cantuccini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche