Rochenflügel mit gebratener Papaya

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Stück Rochenflügelfilets zu je 100 g
  • 2 Stück Reife Papayas
  • 2 Stück Chilischoten
  • 2 Stück Jungzwiebeln
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 Stück Knoblauchzehen
  • Stärkemehl zum Bestauben
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 TL Wacholderbeeren
  • Koriander zum Garnieren

Die Papayas schälen, entkernen und in dickere Scheiben schneiden. Die Chilischoten in feine Ringe, die Jungzwiebel in schräge Scheiben schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Rochenfilets mit Salz sowie Pfeffer würzen und eine Seite mit Stärkemehl bestauben. Eine Pfanne erhitzen, etwas Öl eingießen und die Rochenfilets darin zuerst auf der bemehlten Seite ca. 2 Minuten anbraten. Wenden, ganz kurz braten und auf einen vorgewärmten Teller legen. Inzwischen in einer anderen Pfanne die Papayascheiben kurz in etwas Öl anbraten. Wieder vom Feuer nehmen und mit Jungzwiebeln, Chili, Knoblauch, Fischsauce, Sesamöl und Wacholderbeeren vermischen. Die fertig gebratenen Rochenflügelfilets damit beträufeln und mit Koriander garnieren.

Tipp

Papayakerne landen in Asien keineswegs im Biomüll, sondern gelten als sehr heilsam für die Verdauung und zur Stärkung der Herzmuskulatur.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Rochenflügel mit gebratener Papaya

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 10.07.2016 um 22:30 Uhr

    sehr gutes rezept für den sommer. gebe auch noch gerne ingwerpulver hinzu (:

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche