Rinderfilet in der Kürbiskernkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Erdäpfel-Kürbisbuchteln:

Kürbiskruste:

  • 200 g Butter
  • 3 Stück Dotter
  • 200 g Kürbiskernen (geröstet und geschrotet)
  • 60 g Parmesan
  • 90 g Weißbrotbrösel
  • 2 EL Kernöl
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)

Mehl, Germ, Butter, Ei, Milch, Kartoffeln und die Gewürze zu einem festen Germteig kneten. Sollte der Teig zu weich sein, noch etwas Mehl beigeben. Inzwischen die Fülle bereiten, indem man die Zwiebeln mit dem Kürbis in einer Pfanne röstet und pikant mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Thymian abschmeckt.
Den Germteig fingerdick ausrollen. In 6 cm x 6 cm große Quadrate schneiden und mit der ausgekühlten Masse füllen. An den vier Ecken zusammenschlagen und durch eine zerlassene Butter ziehen. Danach die Buchteln in eine mit Klarsichtsfolie ausgekleidete Dariolform geben und im Gärschrank oder an einem warmen Ort gehen lassen. Im Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.
Für die Kürbiskruste: Butter mit den Dottern schaumig schlagen und nach und nach die restlichen Zutaten beigeben. Die Masse auf einer Klarsichtsfolie – danach in einer Alufolie – zu einer ca. 5 – 6 cm dicken Rolle formen und kalt stellen. (TIPP: Diese Kruste kann man in größeren Mengen herstellen und einfrieren.) Rinderfilet mit Salz und Pfeffer (aus der Mühle) würzen und beidseitig anbraten, mit der Kürbiskernkruste belegen und im Salamander (Gratinierofen) gratinieren. Braunen Fond und Zweigelt einkochen lassen und vor dem Anrichten mit kalter Butter binden. Die Sauce glatt streichen, das Rinderfilet daraufsetzen und mit Erdäpfelbuchteln und verschiedenem Gemüse servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare7

Rinderfilet in der Kürbiskernkruste

  1. Illa
    Illa kommentierte am 28.12.2015 um 16:58 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Pico
    Pico kommentierte am 20.12.2015 um 08:57 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 21.07.2015 um 11:53 Uhr

    delikat

    Antworten
  4. brudo
    brudo kommentierte am 14.07.2015 um 19:24 Uhr

    super sieht toll aus

    Antworten
  5. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 10.12.2014 um 09:20 Uhr

    ein Augenschmaus mmmh!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche