Rindercarpaccio

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für das Rindercarpaccio zuerst das Rinderfilet in hauchdünne Scheiben schneiden. Dazu friert man das Filetstück 2-3 Stunden ein und schneidet es (so dünn als möglich) in halbgefrorenem Zustand mit dem Allesschneider.

Dann den Parmesan hobeln, das Rindercarpaccio auf großen, weißen Tellern anrichten, Rucola, und Parmesan darauf geben. Als Dekoration weiße und grüne Spargelspitzen, rote und weiße Trauben, frischen Rosmarin und ein paar Pistatzien auf die Rinderfilets geben.

Mit ein wenig Olivenöl sowie mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und das Rindercarpaccio mit Salz und Pfeffer würzen.

 

 

Tipp

Das Rindercarpaccio ist ein ideales Essen, wenn Besuch kommt, da man es rasch und einfach vorbereiten kann. Wichtig ist bei diesem Rezept ein sehr gutes Olivenöl zu verwenden, da es hier eine geschmackliche Hauptrolle spielt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindercarpaccio

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche