Crostini mit Thunfischtatar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Crostini mit Thunfischtatar die Limetten auspressen und den Saft in einer Schüssel mit der Chilisauce verrühren. Den Thunfisch in kleine Würfel (5 x 5 mm) schneiden, mit der Marinade mischen und zugedeckt im Kühlschrank etwa 1 Stunde marinieren.

In der Zwischenzeit den Sesam in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Den Koriander waschen und trocken schütteln. Die Blätter von den Stängeln zupfen. Ein paar Blätter beiseitelegen, den Rest möglichst fein hacken. Das Brot in 15 Scheiben schneiden. 3 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Brotscheiben von beiden Seiten goldbraun rösten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Thunfisch aus dem Kühlschrank nehmen. Sesam, gehackten Koriander und 2 EL Olivenöl unterheben. Den Aufstrich mit Salz und Pfeffer würzen, auf den gerösteten Brotscheiben den Thunfischtatar verteilen und mit den restlichen Korianderblättern anrichten. Die Crostini mit Thunfischtatar servieren.

Tipp

Das Thunfischtatar kann gut mit einer in kleine Würfel geschnittenen Avocado angereichert werden. Für eine fruchtige Variante vermischt man je eine 1⁄2 fein gewürfelte Mango und rote Zwiebel mit dem Thunfisch.

Der Thunfisch für diese asiatisch inspirierten Crostini sollte wirklich ganz frisch sein, denn er wird nur leicht von der Säure des Limettensafts gegart, fast roh gegessen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 6 1

Kommentare16

Crostini mit Thunfischtatar

  1. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 27.10.2015 um 14:22 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  2. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 02.01.2016 um 18:18 Uhr

    köstlich

    Antworten
  3. ressl
    ressl kommentierte am 03.12.2015 um 08:52 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. molenaar
    molenaar kommentierte am 14.11.2015 um 10:01 Uhr

    Gut

    Antworten
  5. GFB
    GFB kommentierte am 26.10.2015 um 10:23 Uhr

    Hört sich sehr gut an.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche