Ricotta-Feigen-Schnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Ricotta-Feigen-Schnitten Backrohr auf 220°C vorheizen. Zitrone heiß abspülen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.

Ricotta, Eier, Zucker, Zitronenschale und 2 EL Zitronensaft gut verrühren. Feigen waschen, Stiele entfernen und halbieren.

Blätterteig vierteln und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Mit der Ricottacreme bestreichen, mit den Feigenhälften belegen und mit Pinienkernen bestreuen.

Im Rohr auf mittlerer Schiene 15 bis 20 Minuten goldbraun backen, dabei die Bleche nach 10 Minuten tauschen. Die Bleche aus dem Rohr nehmen und die Schnitten auf Tellern anrichten.

Die Ricotta-Feigen-Schnitten mit Ahornsirup beträufeln und sofort servieren.

Tipp

Genießen Sie die Ricotta-Feigen-Schnitten mit Kaffee oder Tee.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare4

Ricotta-Feigen-Schnitten

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 16.08.2015 um 13:45 Uhr

    gut

    Antworten
  2. zorro20
    zorro20 kommentierte am 01.07.2014 um 11:51 Uhr

    Das wären dann 8 Stück zu ca. 15 x 10 cm (eine Rolle Teig hat 20x30 cm)Noch saftiger werden die Schnitten wenn man sie mit der Masse einmal füllt und zwei Teigplatten zusammensetzt. Dann braucht man auch nur ein Backblech.

    Antworten
  3. sahnehäubchen
    sahnehäubchen kommentierte am 29.06.2014 um 15:08 Uhr

    Wie geht das jetzt genau? 2 Blätterteigrollen. Jede vierteln = 8 Stück, oder insgesamt 4 Stück? Ergibt 4 Portionen, ganz schön viel, aber wenns so lecker schmeckt wie es sich anhört, dann ist das locker zu schaffen ;-)

    Antworten
  4. luisiana
    luisiana kommentierte am 16.05.2014 um 12:45 Uhr

    interessante Kombination

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche