Punschkrapferln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Punschkrapferln das Das Backrohr auf 180º C Heißluft vorheizen.

Für die Biskuitscheiben Zucker, Vanillezucker, eine Prise Salz und Eier schaumig schlagen. Das Mehl vorsichtig unterheben.

Die Masse 1 cm hoch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und ca. 15 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Mit einem Ausstecher runde Scheiben aus dem Biskuit trennen. Das restliche Biskuit klein schneiden.

Mit erweichter Schokolade, Rum, Kaffee, gehackten Nüssen und Marmelade gut vermischen und einige Zeit ziehen lassen.

Eine Biskuitscheibe in einen ca. 5 cm hohen, runden Ausstecher geben. Diesen mit der Punschmasse zu 3/4 auffüllen und mit einer Biskuitscheibe abschließen. Das Krapferl vorsichtig aus dem Ausstecher herausdrücken und rundum mit passierter Marmelade bestreichen.

Danach entweder mit einer gekauften oder einer selbst hergestellten Punschglasur überziehen.

Tipp

Ein wunderbares Punschkrapferln Rezept!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
14 3 0

Kommentare28

Punschkrapferln

  1. mariechen2806
    mariechen2806 kommentierte am 20.11.2016 um 20:23 Uhr

    Ist sehr sehr gut, nur ich zerlasse die Schokolade nicht ich zerkleinere sie nur - so hat es schon meine Oma gemacht :-)

    Antworten
  2. Kirali
    Kirali kommentierte am 19.07.2016 um 09:23 Uhr

    Unsre Finnen waren begeistert. Sowas leckeres bekommen sie zu Hause nicht. Danke für das Rezept!

    Antworten
  3. ingridS
    ingridS kommentierte am 28.01.2016 um 23:19 Uhr

    Eine meiner Lieblinge, mir kommt der Biskuitteig zumindestens auf dem Bild, relativ hoch vor. Ich mache ihn lieber dünner und den Mittelteil hoch.

    Antworten
  4. Nala888
    Nala888 kommentierte am 18.01.2016 um 09:54 Uhr

    Die Portionen-Angabe fehlt noch.

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 19.01.2016 um 10:04 Uhr

      Liebe Leila87, das Rezept reicht für 8-10 Portionen. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche