Pikanter Fleischstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

Portionen: 2

  • 4 Blätter Tante Fanny Frischer Strudelteig
  • 400 g Faschiertes (gemischt)
  • 20 g Semmelbösel
  • 1 Stück Ei
  • 1 Stück Zwiebel (klein geschnitten)
  • 4 Stück Gewürzgurkerl (in Scheiben geschnitten)
  • 3 Stück Tomaten (groß)
  • 200 g Schinken (in Streifen geschnitten)
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter (oder Margarine zum Bestreichen)
Sponsored by Das Buch vom Blätterteig

Strudelblätter laut Verpackungsanleitung vorbereiten. Backrohr auf 190° C vorheizen. Zwiebel mit Petersilie in Öl anrösten. Faschiertes mit Semmelbrösel und Ei vermengen und mit Oregano, Salz und Pfeffer pikant würzen. Die Hälfte der Fülle auf den Teig auftragen, einen handbreiten Streifen Teig freilassen und die gerösteten Zwiebel über das Faschierte verteilen. Darüber Gewürzgurkerl, Tomaten und Schinkenstreifen legen. Seitenränder des Teiges einschlagen und mit Hilfe des Tuches einrollen. Ränder festdrücken. Strudel mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit etwas zerlassener Butter oder Margarine bestreichen. Im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene etwa 30 Min. goldbraun backen.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare20

Pikanter Fleischstrudel

  1. Gast kommentierte am 26.06.2008 um 16:51 Uhr

    "Die Hälfte der Fülle auf den Teig auftragen, einen handbreiten Streifen Teig freilassen und die gerösteten Zwiebel über das Faschierte verteilen."

    Und die andere Hälfte?

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 09.07.2008 um 13:33 Uhr

    habe die gesamte!fülle auf 2-3 teigblätter gelegt, passte genau!!!
    einfach -schmeckt gut kombiniert mit tsatsiki

    Antworten
  3. Gast kommentierte am 28.08.2008 um 21:06 Uhr

    lol das is echt easy und schmeckt ure gut!!! ps. was passiert mit der anderen hälfte

    Antworten
  4. Gast kommentierte am 03.03.2009 um 16:40 Uhr

    Ich habe das auch schon probiert und es hat allen geschmeckt dennen ich es essen lassen habe. Klasse Rezept
    Und die andere Hälfte vom Teig wird zum rollen benötigt, so das es eine schöne Rouladenform bekommt (wenn man es dann in scheiben schneidet)
    Lg

    Antworten
  5. Gast kommentierte am 12.05.2011 um 22:17 Uhr

    Was für beilagen wären noch gut dazu? und für wieviel personen ist es ca?

    Antworten
  6. Gast kommentierte am 16.05.2011 um 14:28 Uhr

    die andere Hälfte kommt nach den Zwiebeln auch darüber.... dann zusammenrollen.
    mfG

    Sigi

    Antworten
  7. cornelia1989
    cornelia1989 kommentierte am 15.07.2013 um 10:49 Uhr

    Super Rezept!

    Antworten
  8. rudi1
    rudi1 kommentierte am 21.02.2014 um 12:48 Uhr

    Muss ich gleich mal ausprobieren !

    Antworten
  9. Sabrina Hufnagl
    Sabrina Hufnagl kommentierte am 19.04.2014 um 08:32 Uhr

    super rezept

    Antworten
  10. Eintopf48
    Eintopf48 kommentierte am 19.05.2014 um 17:02 Uhr

    werde ich auf alle Fälle probieren

    Antworten
  11. thereslok
    thereslok kommentierte am 13.07.2014 um 12:22 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  12. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 16.07.2014 um 06:18 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  13. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 31.07.2014 um 08:40 Uhr

    Auch eine sehr nette Idee Faschiertes zu verarbeiten :)

    Antworten
  14. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 02.08.2014 um 16:37 Uhr

    super

    Antworten
  15. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 06.08.2014 um 10:56 Uhr

    sehr pikant !

    Antworten
  16. yoyama
    yoyama kommentierte am 06.08.2014 um 13:39 Uhr

    köstlich !

    Antworten
  17. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 12.09.2014 um 11:39 Uhr

    SUPER WERDE ES ABER MIT BLÄTTERTEIG MACHEN!

    Antworten
  18. heim1984
    heim1984 kommentierte am 23.09.2014 um 16:38 Uhr

    Ich hab's mit Blätterteig gemacht, lecker

    Antworten
  19. marelif
    marelif kommentierte am 24.10.2014 um 10:36 Uhr

    sehr lecker!

    Antworten
  20. antha
    antha kommentierte am 06.11.2014 um 15:37 Uhr

    Mach ich heut in leicht abgewandelter Form

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte