Pazi Sarmasi, Sarma aus Mangoldblättern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Mangold (Blätter)
  • 2000 ml Wasser
  • Salz
  • 25 g Butter
  • 1 Teelöffel Sumach; oder
  • 0.25 Teelöffel Zitronensalz ((**))
  • 250 ml Wasser (heiss)

Dolma-Füllung:

  • 125 g Lammfleisch
  • 75 g Weizen (grob gemahlen)
  • 150 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 g Paradeiser (enthäutet, fein gehackt)
  • 250 g Paprikas (fein gehackt)
  • 15 g Petersilie (gehackt)
  • 1 Teelöffel Tomatenpüree
  • 25 ml Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Teelöffel Pfeffer (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Sumach; oder evtl.
  • 0.25 Teelöffel Zitronensalz ((**))
  • 50 ml Wasser

(*) Diese Füllung verwendet man vor allem in Ost- und Südostanatolien. Besonders gern nimmt man sie für Sarmas mit Mangold- und Weinblättern. Verduennter Sumach wird hinzugefügt, um den Dolmas einen säuerlichen Wohlgeschmack zu verleihen.

(*) Zitronensäure oder evtl. Zitronensalz ist in Kristallform erhältlich. Ersatzweise kann man Saft einer Zitrone nehmen.

Für die Füllung: Faschiertes in einen Kochtopf Form. Weizen auslesen, abspülen, mit in den Kochtopf Form. Zwiebeln und Salz beigeben und alles zusammen zu einem weichen Teig zusammenkneten. Die übrigen Ingredienzien beigeben und durchkneten, bis alles zusammen ausführlich vermengt ist.

Die Mangoldblätter in einem großen Kochtopf mit kochend heissem Salzwasser eine Minute blanchieren. Abgiessen sowie die Blätter für zwei oder evtl. drei min in eine große Backschüssel mit kaltem Wasser legen, dann abrinnen.

Kleine Mengen der Füllung in die Mangoldblätter einrollen und diese in einen flachen Kochtopf legen, der auf beiden Seiten Henkel hat. Die Butter zufügen. Sumach bzw. Zitronensalz mit dem Wasser mischen und über die Sarmas gießen. Einen Teller auf die Sarmas legen, damit sie sich nicht öffnen. Deckkel auf den Kochtopf legen. Wenn der Inhalt zu machen beginnt, auf sehr geringe Temperatur schalten und 35 bis 40 min gardünsten. Heiss zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pazi Sarmasi, Sarma aus Mangoldblättern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche