Paste aus Krebsschwänze, Schweine- und Hühnerfleisch mit Ananas und Mandarine - ma hor

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 100 g Schweinehackfleisch
  • 100 g Durchgedrehte Hühnerbrust bzw. Schenkelfilet ohne Haut
  • 100 g Rohe Krebsschwänze; durchgedreht
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • Öl (zum Frittieren)
  • 1 Tasse Palmzucker
  • 125 ml Fischsauce
  • 120 g Frittierte rote Schalotten; ca
  • 120 g Frittierter Knoblauch; ca
  • 4 EL Gemahlene geröstete Erdnüsse
  • 0.25 Ananas; abgeschält, Mittelteil ausgest Scheibchen geschnitten
  • 10 Mandarinenschnitze
  • 1 Koriander (Blätter)
  • 1 Lange rote Chili; der Länge nach halbiert, entkernt und zerzupft

Paste:

  • 4 Korianderwurzeln; geschabt und gehackt
  • 1 Prise Salz
  • 5 Knoblauchzehen (geschält)
  • 15 Pfefferkörner

I N F O Der blumige Thai-Name für dieses Gericht ist »Galoppierende Pferde«.

Die Fruchtstücke nicht zu lange im Vorhinein befüllen, da die Paste durch die Fruchtsäuren zerfällt und durch den in der Paste enthaltenen Zucker Flüssigkeit aus den Früchten austritt.

Z U B E R E I T U N G Krebsschwänze, Schweine- und Hühnerfleisch mit jeweils 1 Prise Salz in ein wenig Öl getrennt anbraten, dann abschütten und auskühlen.

Dann die Pastenzutaten im Mörser fein zerreiben. Paste in 3 El Öl goldgelb und duftend anbraten. Palmzucker und Fischsauce dazugeben und ein paar min köchelnd andicken.

Krebsschwänze, Schweine- und Hühnerfleisch dazugeben und ein paar min unter Rühren leicht wallen, damit das Fleisch nicht zusammenklebt. Jeweils die Hälfte der frittierten Schalotten und des Knoblauchs sowie der gerösteten Erdnüsse dazugeben und köchelnd zu klebriger Paste reduzieren: Sie sollte süß, nussig und salzig schmecken. Vom Küchenherd nehmen und übrige frittierte Schalotten, Knoblauch und Erdnüsse dazugeben. Abkühlen - die Menge wird dabei recht fest.

Obst vorbereiten: Ananas diagonal in Dreiecke schneiden, Mandarinenschnitze oben klein schneiden, Kerne herausnehmen und eine Tasche formen. Vorm Servieren aus der Menge kleine Kugeln rollen, die man in die Taschen der Mandarinenschnitze steckt bzw. Auf die Ananasdreiecke legt. Mit Koriander und gestifteltem Chili garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Paste aus Krebsschwänze, Schweine- und Hühnerfleisch mit Ananas und Mandarine - ma hor

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche