Pane sotto, Brotsuppe aus Umbrien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 250 g Bohnen (getrocknet)
  • 250 g Erdäpfeln (gewürfelt)
  • 150 g Brot von dem Vortag
  • 150 g Paradeiser (vollreif)
  • 1 md Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Stange Sellerie
  • 150 g Pecorino
  • 5 EL Olivenöl (extra vergine)
  • Salz

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Die Bohnen 8 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Nun Wasser abgießen, Bohnen in Wasser weichkochen (etwa 2 Stunden).

Eine Stunde bevor die Bohnen weich sind, Zwiebeln und Sellerie in einem zweiten Kochtopf weichdünsten. Sobald die Zwiebeln eine goldbraune Färbung angenommen haben, die geschälte und entkernte Paradeiser hinzfügen. Nach fünf Min. mit Salz würzen, die Erdäpfeln hinzfügen. Alles zusammen bei schwacher Temperatur leicht wallen, falls nötig ein klein bisschen warmes Wasser aufgiessen, bis die Erdäpfeln weich sind.

In der Zwischenzeit sind ebenfalls die Bohnen weich: hinzfügen, fünf min mitköcheln.

Das Brot nun in sehr schmale Scheibchen schneiden, die aufgeheizten Suppenteller damit ausbreiten, zwischen der einzelnen Brotschichten geriebenen Pecorino einstreuen.

Die richtige Konsistenz der Suppe mit heissem Wasser einstellen, nachwürzen und über das Brot gießen. Zwei bis drei min einweichen und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pane sotto, Brotsuppe aus Umbrien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche