Paleo Brot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Stk Eier (große)
  • 235 ml Cashewbutter (ungesüßt, roh)
  • 1 EL Honig
  • 2,5 TL Apfelessig
  • 60 ml Mandelmilch
  • 250 g Kokosmehl
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Meersalz
  • 2-3 EL Kokosöl (zum Ausstreichen der Form)

Für das Paleo Brot zuerst das Backrohr auf 150 Grad vorheizen. Zum Aufheizen eine feuerfeste Schale mit Wasser auf das untere Gitter in den Ofen stellen.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und die Seiten dünn mit Kokosöl bestreichen.

In der Zwischenzeit Eiweiß zu steifen Schnee schlagen, Eigelb und Cashew-Butter in einer anderen Schüssel miteinander vermengen. Mandelmilch, Honig, Kokosmehl, Natron, Meersalz und Essig hinzufügen.

In die Masse zwei Esslöffel Eischnee unterheben und so lange rühren, bis sie schön geschmeidig ist. Zum Schluss den restlichen Eischnee nach und nach vorsichtig unterheben.

Den Teig in die Kastenform geben und das Brot ca. 45 Minuten im Backrohr backen, bis es schön knusprig und goldbraun ist. (Zahnstocherprobe)

Nach dem Backen das Brot etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und weiter abkühlen lassen.

Tipp

Das Paleo Brot vor dem Servieren gut 1 Stunde auskühlen lassen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
17 12 7

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare33

Paleo Brot

  1. gosau
    gosau kommentierte am 27.06.2015 um 15:30 Uhr

    1.: Falsche Angaben beim Rezept, die nicht ausgebessert werden? Das ist echt Mist!2.: Wo steht bei den Zutaten das Kokosöl, das benötigt wird?3.: In den Zutaten werden Natron und Meersalz erwähnt - im Rezept aber nicht!Fazit: Das Rezept aus allen Rezeptbüchern löschen!

    Antworten
  2. Gönül Ataman
    Gönül Ataman kommentierte am 16.02.2017 um 22:29 Uhr

    25 schnelle und köstliche, glutenfreie und kohlenhydratarme Paleo-Brote http://tinyurl.com/nl8k665

    Antworten
  3. Gönül Ataman
    Gönül Ataman kommentierte am 16.02.2017 um 22:29 Uhr

    25 schnelle und köstliche, glutenfreie und kohlenhydratarme Paleo-Brote http://tinyurl.com/nl8k665

    Antworten
  4. rittibub
    rittibub kommentierte am 13.01.2017 um 21:44 Uhr

    Schmeckt sehr interessant. Fast ein wenig wie Kuchen

    Antworten
  5. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 17.12.2015 um 17:12 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche