Orecchiette an Paradeiser-Gin-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 800 g Pelati-Paradeiser aus der Dose
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Zucker
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 100 ml Rahm
  • 350 g Orecchiette
  • 100 ml Gin

Gelesen Und Notiert Von:

  • Arthur Heinzmann im Mai 1998 aus d'Chuchi

Für dieses Gericht eignen sich vor allem Teigwaren in Fantasie- beziehungsweise Hohlformen, die gut Sauce aufnehmen. Wer Gin nicht mag, kann ihn auch weglassen, ohne dass das Rezept an Geschmack verliert.

Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken. Im heissen Olivenöl andünsten. Die Paradeiser mitsamt Saft beigeben. Mit Salz Pfeffer, sowie ein klein bisschen Zucker würzen und die Sauce auf kleinem Feuer 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Basilikum grob hacken. Den Rahm halbsteif aufschlagen. Die Orecchiette in ausreichend Salzwasser al dente gardünsten. Abschuetteln und gut abrinnen. Mit ein klein bisschen Olivenöl vermengen, damit sie nicht verkleben.

Die Paradeisersauce im Handrührer oder evtl. mit dem Handmixer zermusen. Nochmals zum Kochen bringen, nach Wunsch mit Gin parfümieren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Kurz vor dem Servieren den Rahm in die Sauce rühren. Mit den Orecchiette vermengen und diese mit Basilikum überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Orecchiette an Paradeiser-Gin-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche