Orate al forna - Doraden aus dem Herd

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Doraden; a 400g, filetiert
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 3 Thymianstengel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 300 g Venusmuscheln
  • 40 g Oliven
  • 30 g Paradeiser (getrocknet, in Öl)
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 EL Kapern
  • Salz

1. Fischfilets abspülen, abtrocknen, in eine feuerfeste geben legen. Rosmarin und Thymian abspülen, abtrocknen. Blättchen abzupfen, nach Geschmack

hacken. Knoblauch abziehen, klein hacken. Knoblauch, Küchenkräuter, Saft einer Zitrone, Öl und Pfeffer durchrühren. Über die Fischfilets gießen. Abgedeckt ca. eine halbe Stunde ziehen.

2. Muscheln ausführlich abspülen, abrinnen, geöffnete Muscheln wegwerfen. Oliven von dem Stein schneiden. Nach Lust und Laune dazu einen Olivenentsteiner benutzen. Paradeiser abrinnen, kleinschneiden. Petersilie abspülen, abtrocknen und klein hacken. Oliven, Kapern und Paradeiser vermengen.

3. Fisch mit Salz würzen. Muscheln zwischen den Fischfilets gleichmäßig verteilen. Kapern-Oliven-Mischung darübergeben. Mit Petersilie überstreuen. Alles mit Aluminiumfolie bedecken. Im aufgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene bei 200 °C in etwa 20 min gardünsten.

Dazu frisches Weissbrot und ein gemischter Blattsalat.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Orate al forna - Doraden aus dem Herd

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche