Österliches Bärlauchcremesüppchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 9

  • 200 g Bärlauch (frisch)
  • 200 g Sellerieknolle
  • 3 Kartoffeln
  • 3 Scharlotten
  • 30 g Butter
  • 1 1/2 EL Olivenöl
  • Salz
  • ca. 1 1/2 L Gemüsesuppe (heiß)
  • 150 g Tiefkühlerbsen (jung)
  • 3 Scheiben Toastbrot (oder 1 Semmel)
  • 6 EL Schlagobers
  • 250 g Putenbrustfilet
  • 2 Scharlotten
  • 1/2 Karotte
  • 1 TL Salz
  • 1 1/2 Stück Zitrone (Bio, abgeriebene Schale)
  • 1 Eigelb
  • Pfeffer

Für das österliche Bärlauchcremesüppchen Kartoffeln und Sellerie schälen, in ca. 1½ cm große Würfel schneiden. Schalotten abziehen, fein würfeln. Butter und Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Schalotten unter Rühren ca. 3 Minuten andünsten.

Kartoffel- und Selleriewürfel zugeben, alles unter mehrmaligem Rühren ca. 5 Minuten dünsten, salzen und pfeffern. Suppe, Bärlauch und Erbsen dazugeben und alles weich kochen. Toastbrotscheiben entrinden, in dem Schlagobers einweichen und mit einer Gabel etwas zerdrücken.

Hühnerbrustfilet kalt abspülen, trocken tupfen und würfeln. Schalotte abziehen, fein würfeln, Karotte schälen und würfeln. Zusammen im elektrischen Zerkleinerer pürieren, salzen, pfeffern und Zitronenschale zufügen. Eingeweichten Toast und Eigelb dazugeben zusammen mit dem Hühnerbrustfilet mit dem Zerkleinerer noch einmal durchkneten.

Mit angefeuchteten Händen kleine Knöderl formen. Suppe pürieren. Geflügelknöderl zugeben und darin ca. 3 Minu­ten ziehen lassen. Even­tuell noch etwas Suppe zugießen und abschmecken. Die österliche Bärlauchcremesüppchen heiß servieren.

 

Tipp

Meine Einlagenvariante für Ostern: Die Knödelmasse ca. 1 cm hoch in Osterhasen-Ausstecher füllen und in Hühnersuppe gar ziehen lassen. Als Einlage in der österliche Bärlauchcremesüppchen servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare12

Österliches Bärlauchcremesüppchen

  1. omami
    omami kommentierte am 20.11.2015 um 11:42 Uhr

    köstlich

    Antworten
  2. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 14.10.2015 um 11:40 Uhr

    gut

    Antworten
  3. nunis
    nunis kommentierte am 10.09.2015 um 18:36 Uhr

    Son

    Antworten
  4. ressl
    ressl kommentierte am 27.06.2015 um 07:43 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. verenahu
    verenahu kommentierte am 04.04.2015 um 06:27 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche