Müsliriegel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 90 g Feinkristallzucker
  • 70 g Wasser
  • 170 g Glucose
  • 60 g Zucker (oder Honig)
  • 60 g Kokosfett
  • 450 bis 500 g Müslimischung (nach Geschmack fertig gekauft od. selbst gemischt)

Für die Schokoladeglasur:

  • 100 g Kuvertüre (hell oder dunkel)
  • 7 g Kokosfett (oder Butter)
Sponsored by Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Zucker mit Wasser aufkochen. Glucose, Honig und Kokosfett zugeben und kochen, bis das Zuckerthermometer 116 °C erreicht hat. Diese Mischung über das Müsli leeren, bis das Müsli und die Kerne völlig mit der Zuckermasse überzogen bzw. vermischt sind. Masse auf eine Backmatte oder Backtrennpapier gleiten lassen. Mit einer zweiten Matte oder zusätzlichem Papier abdecken und mit dem Rollholz nicht zu dünn ausrollen (eventuell 2 Kochlöffel oder Holzleisten gleicher Stärke auflegen, damit die Masse gleich dick ausgerollt werden kann). Matte abnehmen und noch warme Müslimasse von Hand in rechteckige Form schneiden. Riegel mit Messer vormarkieren und dann durchschneiden. Evtl. zum Teil in Schokolade tunken. Variante: Die Müslimischungen können Sie nach Belieben ändern. Probieren Sie einmal eine Mischung aus 220 g Haferflocken, 220 g grob gehacktem Studentenfutter (verschiedene Nüsse, getrocknete Marillen, Preiselbeeren, Rosinen) und 20 g kandierten, gehackten Kirschen. Wichtig ist nur, dass die Mischung ca. 450 bis 500 g ergibt und die Masse gut umhüllt bzw. vermengt ist.

Schokoladeglasur:
Kuvertüre bei ganz milder Hitze über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Sie soll nur leicht warm sein. Kokosfett oder Butter darin auflösen und unterrühren.

Tipp

Ist die Müslimasse zu flüssig, geben Sie noch Müsli bzw. Kerne dazu. Wenn Ihnen die fertige Masse zu weich geraten ist, dann lassen Sie diese bei ca. 100-150 °C und bei leicht geöffnetem Rohr nachtrocknen. Die Riegel sind - schön in Zellophan verpackt - auch ein nettes Mitbringsel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 4 0

Kommentare24

Müsliriegel

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 24.07.2016 um 15:47 Uhr

    Sind beim 1. Versuch nicht ganz gelungen, der Geschmack war jedoch schon sehr gut.

    Antworten
  2. koche
    koche kommentierte am 01.12.2015 um 19:46 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 06.11.2015 um 11:11 Uhr

    selbstgemachte müsliriegel sind so viel besser als die gekauften :)

    Antworten
  4. ressl
    ressl kommentierte am 15.08.2015 um 09:25 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. walnuss
    walnuss kommentierte am 02.08.2015 um 11:13 Uhr

    Schon gespeichert!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche