Müsli-Quarkbrot & Marillen-Püree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Fett und Mehl für die geben
  • 500 g Topfen (mager)
  • 4 Eier (Grösse M)
  • 100 g Zucker (z. B. brauner)
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl
  • 150 g Früchte-Müsli (ohne Zuckerzusatz)
  • 2 Pk. Backpulver

Für Das Aprikosen-Mus:

  • 200 g Marillen (getrocknet)
  • 250 ml Apfel- od. Orangensaft; (circa)
  • 1 EL Zucker (z. B. brauner), evtl

1. Fürs Püree Marillen grob hacken. 2 El zur Seite legen. Rest Marillen mit dem Saft bedeckt mind. 30 Min. ziehen.

2. Kastenform (ca. 30 cm lang; 2, 2 Liter Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Zucker, Topfen, Eier, Vanillin-Zucker und Salz mit den Quirl des Handmixers durchrühren. Mehl, Müsli und Backpulver vermengen. Hälfte unterziehen, Rest mit den Knethaken des Handmixers darunter durchkneten.

3. Teig in die geben befüllen. Im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 200 °C / Umluft: 175 °C /Gas: Stufe 3) 1 Stunde backen. Brot nach 30 Min. Backzeit abdecken. Fertiges Brot in der geben 20 Min. abkühlen. Stürzen und abkühlen.

4. Eingeweichte Marillen samt Saft und vielleicht 1 El Zucker zum Kochen bringen. Zugedeckt bei schwacher Temperatur ca. 12 Min. auf kleiner Flamme sieden. Etwas auskühlen und zermusen. Das Marillen-Püree mit Aprikosenwürfeln überstreuen. Dazu schmeckt Sauerrahm beziehungsweise Sahnejoghurt.

Dauer der Zubereitung: 1 1/2 Stunden

200 840 9 2 35

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Müsli-Quarkbrot & Marillen-Püree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche