Zucchinicremesuppe mit gebackenen Reisnockerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Suppe:

  • 2 Stk Zucchini (mittlere)
  • 4-5 Stk Jungzwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 2 TL Suppenwürze (selbst gemacht)
  • 200 ml Schlagobers (Bio, 1 Becher)
  • 1/2 Stk Biozitrone (Saft)

Für die Reisnockerl:

  • 150 g Naturreis
  • 1 Stk Ei (Bio)
  • 2 EL Topfen (20 %)
  • 50 g Bergkäse (gerieben)
  • Thymianzweige
  • Pflanzenöl (zum Ausbacken)
  • 1 Handvoll Pankobrösel (jap. Paniermehl)

Für die Zucchinicremesuppe mit gebackenen Reisnockerl den Reis nach Packungsanweisung weich kochen, abseihen und auskühlen lassen.

Die Jungzwiebeln in Ringe schneiden, die Zucchini würfeln. Butter in einem Topf aufschäumen und zuerst die Zwiebeln anschwitzen.

Zucchini dazugeben und mitanschwitzen. Mit Zitronensaft ablöschen. Mit 3/4 l Wasser aufgießen und die Suppenwürze einrühren.

Wenn die Zucchini weich sind, das Schlagobers einrühren und kurz mitköcheln lassen. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Den Reis mit dem Ei, Topfen, geriebenem Käse und Thymian vermengen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Mit 2 Löffeln Nockerl formen. Diese in den Pankobrösel wälzen.

Ca. 2 Finger hoch Öl in einer Pfanne erhitzen und die Nockerl goldgelb frittieren. Die Zucchinicremesuppe in Suppentellern anrichten.

Die Nockerl in die Suppe geben und mit Haselnussöl und Sprossen und evt. geriebenem Käse garnieren.

Tipp

Alternativ können die Reisnockerl auch bei ca 180 Grad 25-30 Min. im Backrohr gebacken werden. Die Zucchinicremesuppe schmeckt auch mit anderen Einlagen köstlich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare11

Zucchinicremesuppe mit gebackenen Reisnockerl

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 30.08.2016 um 07:29 Uhr

    Reisnocker mache ich manchmal als Hauptspeise, mit etwas Schinken dazu, jedoch ohne Ei (sonst halten sie nicht so gut)

    Antworten
  2. GFB
    GFB kommentierte am 03.01.2016 um 10:23 Uhr

    Hört sich gut an.

    Antworten
  3. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 27.10.2015 um 16:01 Uhr

    schmeckt interessant

    Antworten
  4. Lucky13
    Lucky13 kommentierte am 06.08.2015 um 21:43 Uhr

    Klingt gut!

    Antworten
  5. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 22.06.2015 um 11:48 Uhr

    LECKER

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche