Mohn-Glühweinknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 ml Milch
  • 70 g Gelb-, Rohr- oder Feinkristallzucker
  • 1 Stk. Vanilleschote (aufgeschnitten, ersatzweise Vanillezucker)
  • 150 g Mohn (fein gemahlen)
  • 150 g Apfel oder Birne (fein gerieben)
  • 60 g Butter (weiche)
  • 120 g Toast- oder Weißbrot (entrindetes, klein würfelig geschnittenes)
  • 1 Stk. Ei
  • 2 Stk. Dotter
  • 1 Prise Salz
  • Zitronen- und Orangenschale (fein gerieben, unbehandelt)
  • Zimt (oder Lebkuchengewürz)

Für den Glühwein:

  • 1 l Rotwein (es kann auch Weißwein oder Most genommen werden)
  • 1/2 Stk. Zimtrinde
  • 6 Stk. Gewürznelken
  • 140 g Zucker
  • 30 ml Zitronensaft
  • Zitronen- und Orangenschale (unbehandelt)

Für die Glühweinsauce:

  • 30 g Vanillepuddingpulver

Für die Mohn-Glühweinknödel Milch mit Zucker, Orangen- und Zitronenschale und Vanilleschote aufkochen, Gewürze zugeben, Mohn einrühren und so lange kochen, bis die Masse kompakt ist und sich vom Topfboden löst.
Apfel oder Birne einmengen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit Butter mit Dottern und Ei verrühren und das Brot einmengen.
In den Kühlschrank stellen.

Beide Massen gut mischen und mit nassen händen kleine Knödel formen, Probeknödel kochen, bei Bedarf noch etwas Semmel- oder Briochebrösel zum Festigen der Masse einmengen.

Für den Glühwein alle Zutaten aufkochen, von der Herdstelle nehmen, 10 Minuten ziehen lassen, abseihen, wieder aufkochen, die Knödel einlegen und ca. 10 bis 12 Minuten unter dem Siedepunkt garziehen lassen.

Knödel aus dem Glühwein nehmen und mit Vanille- oder Glühweinsauce servieren.

Für die Glühweinsauce 20 bis 30 g Vanillepuddingpulver mit etwas kaltem Glühwein abrühren, in den kochenden Glühwein einrühren und unter Rühren einkochen bzw. eindicken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare12

Mohn-Glühweinknödel

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 22.12.2015 um 19:22 Uhr

    hören sich gut an :-)

    Antworten
  2. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 11.12.2015 um 16:22 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 07.11.2015 um 10:20 Uhr

    toll

    Antworten
  4. karin6201
    karin6201 kommentierte am 15.10.2015 um 09:19 Uhr

    klingt gut - bin gespannt!

    Antworten
  5. Sandy_88
    Sandy_88 kommentierte am 14.10.2015 um 14:56 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche