Kalte Erdäpfelsuppe mit Saiblingstatar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

FÜR DAS SAIBLINGSTATAR:

  • 200 g Saiblingsfilets (ohne Haut und Gräten)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Traubenkernöl
  • 1 EL Schnittlauch (fein geschnitten)
  • etwas Koriander (geröstet, gemahlen)
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Saiblingskaviar (nach Belieben zum Garnieren)

FÜR DAS ERDÄPFELGITTER:

  • 1-2 Erdäpfel (groß, festkochend)
  • 3-4 TL Butterschmalz

Zwiebeln, Lauch und Erdäpfel kleinwürfelig schneiden, in aufgeschäumter Butter anschwitzen. Fond zugießen und 20 Minuten köcheln lassen. Mit dem Mixstab pürieren. Sauerrahm einrühren und alles durch ein Sieb streichen. Mit Salz und weißem Pfeffer kräftig würzen. Kalt stellen. Vor dem Servieren mit dem Pürierstab nochmals aufschlagen. Für das Tatar das gut entgrätete Fischfilet kleinwürfelig schneiden. Mit den restlichen Zutaten mischen. Mit Salz sowie Pfeffer würzen und kalt stellen. Für das Erdäpfelgitter Erdäpfel erst in sehr dünne Scheiben (am besten mit der Brotschneidemaschine), dann in Streifen schneiden. In der Pfanne Butterschmalz erhitzen und pro Portion je etwa 12 Streifen übereinander (wie ein Gitter) in die Pfanne hineinlegen. Goldgelb braten, mit einem Bratenwender vorsichtig wenden und auf der anderen Seite ebenso goldgelb braten. Herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Tatar in einen Ring (oder kleines Portionsförmchen) füllen und in die Mitte des Tellers setzen bzw. stürzen. Aufgeschäumte Suppe angießen, mit gehacktem Schnittlauch und Kartoffelgitter garnieren. Nach Belieben mit etwas Saiblingskaviar dekorieren.

Tipp

Das Erdäpfelgitter lässt sich auch durch hauchdünn geschnittenes Brot, das knusprig geröstet wird, ersetzen. Noch kräftiger schmeckt die Erdäpfelsuppe, wenn Sie als Einlage klein gehackte Räucherfische aller Art verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare11

Kalte Erdäpfelsuppe mit Saiblingstatar

  1. s150
    s150 kommentierte am 28.12.2015 um 10:30 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  2. susanna1987
    susanna1987 kommentierte am 08.10.2015 um 15:41 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  3. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 20.07.2015 um 10:03 Uhr

    delikat !

    Antworten
  4. GFB
    GFB kommentierte am 11.07.2015 um 14:54 Uhr

    Das schaut toll aus.

    Antworten
  5. Franzp
    Franzp kommentierte am 21.05.2015 um 06:29 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche