Meraner Kaninchenkeule

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kaninchenkeulen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Senf (scharf)
  • 2 sm Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 250 ml Weisswein
  • 2 Thymian (Zweig)

Die Kaninchenkeulen - unter der Voraussetzung, dass nötig - häuten, unter fliessend kaltem Wasser absspuelen, mit Küchenpapier genau abtrocknen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Anschliessend mit scharfem Senf bestreichen.

Die Zwiebeln und Knoblauchzehen von der Schale befreien und klein hacken. Backrohr auf vorwärmen auf 220 °C .

Das Öl in einem Schmortopf erhitzen. Die Keulen einfüllen und rundherum scharf anbraten. Zwiebeln hinzfügen und kkurz mitbraten.

Mit dem Weisswein löschen, Knoblauch und Thymian hinzufügen und bei geschlossenem Deckel auf mittlerer Schiene des BAckofens in etwa 50 Min. dünsten. Bratenfond abgießen.

Keulen mit Wirsinggemüse und Nockerl zu Tisch bringen.

Tip :

Rühren Sie den Bratenfond mit ein kleines bisschen Schlagobers auf, so bekommen Sie eine köstliche Sauce.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Meraner Kaninchenkeule

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche