Maroni-Apfelmuffins

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 18

  • 200 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 120 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 250 g Joghurt
  • 40 g Butter (flüssig)
  • 250 g Äpfel (geschält und grob geraspelt)
  • 120 g Maroni (grob gehackt)
  • Zucker (braun, zum Bestreuen)

Für die Maroni-Apfelmuffins Eier, Zucker, Butter und Joghurt schaumig schlagen. Die Äpfel schälen, grob raspeln und zusammen mit den Zimt unter den Teig mischen.

Maroni grob hacken. Ca. 2 EL Maroni zum Bestreuen der Muffins zurückbehalten. Die übrigen Maroni in den Muffinteig rühren und zum Schluss dann noch das mit dem Backpulver versiebte Mehl unterrühren.

Den Teig in die Muffinformen füllen und die Muffins mit den restlichen gehackten Maroni und etwas braunem Zucker bestreuen. Die Maroni-Apfelmuffins im vorgeheizten Rohr bei 180°C ca. 25 Minuten backen.

Tipp

Einen noch herbstlicheren Touch bekommen die Maroni-Apfelmuffins wenn Sie die Maroni zur Hälfte durch gehackte Walnüsse ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 3 0

Kommentare25

Maroni-Apfelmuffins

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 04.02.2016 um 08:04 Uhr

    Wunderbare Muffins die durch Zugabe von etwas Vanillezucker noch um die Spur leckerer werden ;)

    Antworten
    • Nusskipferl
      Nusskipferl kommentierte am 09.02.2016 um 14:55 Uhr

      Danke, ja Vanillezucker kann nie schaden :-)

      Antworten
  2. Alexli1
    Alexli1 kommentierte am 25.10.2015 um 14:59 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  3. MJP
    MJP kommentierte am 25.10.2015 um 10:43 Uhr

    Die sind einfach herrlich!

    Antworten
  4. dan27
    dan27 kommentierte am 24.10.2015 um 20:37 Uhr

    Köstlich

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche