Marokkanisches Tajine-Gericht im Römertopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das marrokanischen Tajine-Gericht im Römertopf Rindfleisch in 2x2 cm große Würfel schneiden. 3-4 EL Ras el Hanut mit 2 EL Salz und etwas Olivenöl vermengen und das Fleisch damit marinien.

Inzwischen die Kartoffeln schälen und in 6 Spalten schneiden. Kohlrabi und Karotten in lange Stifte schneiden. Fleisch mitsamt der Marinade in die Mitte des Römertopfes geben.

Kartoffelspalten rundherum legen. Fisolen, Karotten und Kohlrabi darauf schlichten. Erbsen einstreuen und 1 Tomate in Scheiben geschnitten darauf verteilen.

In ca. 300 ml Wasser einen EL Fixeinbrenn auflösen und in den Römertopf gießen. Deckel drauf geben und den Römertopf ins Rohr geben oder auf den Griller stellen.

Das marrokanischen Tajine-Gericht im Römertopf  bei 220 Grad 2 Stunden kochen, ev. in der letzten 1/4 Std. noch etwas Wasser nachgießen.

Tipp

Ras el hanut ist eine Gewürzmischung aus Marokko und besteht aus 36 verschiedenen Gewürzen. Diese Gewürzmischung sollte in keinem Haushalt fehlen, da man außer dem marrokanischen Tajine-Gericht im Römertopf noch viele andere Gerichte damit verfeinern kann.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare2

Marokkanisches Tajine-Gericht im Römertopf

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 28.03.2016 um 10:49 Uhr

    Die Fixeinbrenn lasse ich auch weg und binde das ganze mit Reisstärke und etwas Wasser.

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 24.02.2016 um 10:31 Uhr

    ich glaube nicht, dasesnotwendig ist eine fixeinbrenn zu verwenden, istdoch selbst gemacht ganz einfach und geht auch schnell

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche