Marillenkuchen mit Kokosbaiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 250 g Marillen (entkernt, halbiert)
  • 100 g Butter (weich)
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 100 g Mehl
  • 6 EL Kokosraspeln (fein)
  • 2 EL Vanillepuddingpulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Bio-Zitrone (abgeriebene Schale)
  • etwas Milch
  • 120 g Kristallzucker

Für den Marillenkuchen mit Kokosbaiser zunächst den Teig zubereiten. Butter, Staubzucker, eine Prise Salz und die abgeriebene Zitronenschale mit dem Handrührgerät sehr cremig rühren. 3 Eier trennen. Die 3 Eidotter und 1 ganzes Ei nacheinander gut unterrühren. Das Mehl, 4 EL Kokosraspel, Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen und unterheben. Dabei etwas Milch zugeben.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) füllen. Die Marillen (auch gefrorene) darauf verteilen und bei 180°C Grad auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen. Für das BAISER (nach 25 Minuten Backzeit) die 3 Eiklar mit 1 Prise Salz steif schlagen. 120 g Kristallzucker unter Rühren langsam einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis die Masse glänzt und der Zucker gelöst ist. Kuchen aus dem Ofen holen. Mit der Baisermasse bestreichen und weitere 12 Minuten hellbraun backen. Nach 7 Minuten den Marillenkuchen mit Kokosbaiser mit 2 EL Kokosraspeln bestreuen.

Tipp

Den Marillenkuchen mit Kokosbaiser kann man alternativ auch mit verschiedenen Beeren (auch tiefgekühlt) machen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 2 0

Kommentare18

Marillenkuchen mit Kokosbaiser

  1. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 26.12.2015 um 12:29 Uhr

    toll

    Antworten
  2. elefun
    elefun kommentierte am 21.07.2015 um 20:50 Uhr

    Dieser Kuchen ist sehr lecker!

    Antworten
  3. OH65
    OH65 kommentierte am 21.07.2015 um 17:08 Uhr

    lecker Kuchen

    Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 14.07.2015 um 23:21 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  5. Camino
    Camino kommentierte am 14.07.2015 um 15:06 Uhr

    Sehr, sehr lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche