Lesachtaler Ruab'nknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Ruab`n (saure Rüben gehackt)
  • 300 g Bröseltopfen (ausgepresster Topfen)
  • 3 Eier
  • Weizenvollkornmehl
  • 50 g Porree (Lauch geschnitten)
  • 1 EL Butter
  • 60 g Butter (oder 100 g Sasaka bzw. Verhackertes zum Übergießen)
  • 2 EL Schnittlauch (geschnitten)
  • Salz

Die gehackten Sauren Rüben ausdrücken, Bröseltopfen, Salz und Eier untermischen. Den fein geschnittenen Porree in einem Esslöffel Butter andünsten und mit so viel Vollkornmehl unter die Rüben mischen, dass eine festere Masse entsteht, aus der kleine Knödel geformt werden können. In einem Topf Salzwasser aufkochen und die Knödel darin nur leicht wallend 12-15 Minuten kochen. Herausheben, abtropfen lassen und auf Tellern anrichten. Mit geschmolzener Butter oder heißer Sasaka übergießen und mit Schnittlauch bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Lesachtaler Ruab'nknödel

  1. Illa
    Illa kommentierte am 14.11.2015 um 16:05 Uhr

    gut

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 10.09.2013 um 10:36 Uhr

    Interessant

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche