Lebkuchen Muffins

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Mehl
  • 130 g Zucker (alternativ: 100g Honig)
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Stk. Ei
  • 60 g Butter
  • 1/4 l Milch (alternativ: Buttermilch, Joghurt)
  • 1 TL Gewürze (nach Wahl)
  • 2 TL Lebkuchengewürz

Das Ei leicht schlagen und mit dem Zucker, der Butter (oder Öl) und der Milch (oder Buttermilch oder Joghurt) gut verrühren. Backpulver und Natron und Lebkuchengewürz ins Mehl einsieben. Falls gewünscht kann man noch kleine Mandelstücke beigeben. Die Mehlmischung nun vorsichtig unter die Eizuckermischung heben. Nun die Masse sofort in das Muffinsblech gießen und mit Heißluft bei 160 Grad auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Je nach Wunsch können die Muffins noch mit Schokoglasur u.ä. verziert werden.

Tipp

Das sollten Sie immer beachten:

1) Zwei Schüsseln verwenden, um die feuchten und trockenen Zutaten getrennt von einander zu verrühren. Erst dann beide Massen mischen. Nur ganz kurz unterrühren. Der Teig sollte klumpig sein, nicht schaumig gerührt! Sie können alles mit der Hand rühren, mit dem Mixer max. auf unterster Stufe.

2) Den Teig ganz schnell verarbeiten, nicht zu lange stehen lassen, sonst werden die Muffiuns nicht locker.

3) Eier können Sie durch Apfelmus ersetzen. Für ein Ei rechnen Sie mit ca. 85g Apfelmus.

4) Zucker kann im Verhältnis 3:2 durch Honig ersetzt werden.

5) Vollkornmehl statt Mehl macht etwas mehr Flüssigkeit notwendig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 0 0

Kommentare26

Lebkuchen Muffins

  1. rickerl
    rickerl kommentierte am 19.12.2015 um 13:59 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 05.12.2015 um 17:40 Uhr

    gut

    Antworten
  3. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 03.12.2015 um 15:34 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  4. michaela.fluffy
    michaela.fluffy kommentierte am 23.11.2015 um 14:03 Uhr

    Habt ihr staubzucker genommen oder christallzucker? Und wie viele muffins habt ihr aus dem Teig raus bekommen? Ich mache sie morgen für die GeburtstagsParty meines Sohnes und brauche 24 Stück... danke schonmal!

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 23.11.2015 um 14:24 Uhr

      Liebe michaela.fluffy, bei diesem Rezept ist es egal ob Staub-, oder Kristallzucker verwendet wird. Wenn Sie die doppelte Menge aller Zutaten verwenden, werden dabei sicher genug Muffins für die Geburtstagsfeier Ihres Sohnes herauskommen. Gutes Gelingen und eine schöne Feier! Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche