Lammbraten mit Schmorgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Lammkeule (ohne Knochen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl
  • 5 Knoblauchzehen
  • 150 g Joghurt
  • 150 g Sauerrahm
  • 2 EL Paradeismark
  • 0.5 Bund Thymian
  • 0.5 Bund Oregano
  • 500 g Erdäpfeln
  • 500 g Zucchini
  • 500 g Melanzane
  • 3 Paradeiser

Das Backrohr auf 180 °C (Umluft: 160 °C ) vorwärmen. Keule abschwemmen, abtrocknen, würzen. Öl in der Fettpfanne erhitzen, das Fleisch darin anbraten. In der Zwischenzeit 2 Knoblauchzehen abziehen, durch eine Presse drücken und mit Joghurt, Sauerrahm sowie Paradeismark durchrühren.

Den Braten mit der Hälfte der Menge bestreichen und in etwa 90 Min. im Herd dünsten. Übrigen Knoblauch abziehen und hacken. Küchenkräuter abschwemmen, Blättchen abzupfen. Erdäpfeln abschälen, abspülen. Zucchini, Melanzane abschwemmen, reinigen und wie die Erdäpfeln in Scheibchen teilen. Alles 60 Min. vor Garzeitende zum Braten Form. Paradeiser abspülen, reinigen, in Scheibchen schneiden. Ca. 30 Min. vor Ende der Garzeit in die Fettpfanne legen und mitgaren. Braten, Gemüse herausnehmen, warm stellen. Fond mit übriger Joghurtmasse durchrühren, aufwallen lassen, würzen. Alles vielleicht mit Kräutern garniert zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lammbraten mit Schmorgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche