Bärlauch-Palatschinken mit Zitronen-Sauerrahm

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Zitronen-Sauerrahm:

Für die Palatschinken:

  • 100 g Bärlauch
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei
  • 5 EL Mineralwasser
  • 130 g Mehl
  • Butter (zum Herausbacken)

Für die Bärlauch-Palatschinken mit Zitronen-Sauerrahm zunächst

Den Speck im Backrohr bei 160 °C ca. 12 Minuten knusprig braten. Den Sauerrahm mit dem Zitronenabrieb verrühren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Den Speck in kleine Stücke brechen und unterrühren.

Für den Palatschinkenteig die Milch mit dem Bärlauch mixen, Ei, Mineral und gesiebtes Mehl unterrühren und den Teig 10 Minuten quellen lassen. Danach in einer Pfanne in schäumender Butter dünne Palatschinken backen.

Die Bärlauch-Palatschinken mit Zitronen-Sauerrahm bestreichen, auf einen Teller legen und mit dem restlichen Sauerrahm garnieren.

Tipp

Die Bärlauch-Palatschinken passen auch super als Frittaten in klare Suppe.

Vegetarier können den Speck auch einfach weglassen.

Was denken Sie über das Rezept?
24 21 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare33

Bärlauch-Palatschinken mit Zitronen-Sauerrahm

  1. habibti
    habibti kommentierte am 15.03.2016 um 17:06 Uhr

    werde noch etwas Bärlauch zum Sauerrahm geben, um den Geschmack noch intensiver zu machen

    Antworten
  2. aerofit
    aerofit kommentierte am 13.11.2015 um 11:19 Uhr

    Schaut gut aus - freu mich schon auf die Bärlauchzeit!

    Antworten
  3. SandRad
    SandRad kommentierte am 07.04.2017 um 11:29 Uhr

    10 dag Bärlauch wären mir zuviel, 5 dag sollten reichen. Nachdem ich am Vortag eine Bärlauchpaste gemacht habe, habe ich gleich hiervon ca 3 TL genommen. Dazu einen Topfen mit Bärlauch, hier muß ich sagen, dass der Zitronenrahm garantiert besser dazu gepasst hätte. Soviel Bärlauch wird dann schon ganz schön intensiv, hat aber trotzdem sehr gut geschmeckt.

    Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 15.03.2016 um 22:49 Uhr

    Tolles Rezept, wird auf jeden Fall probiert . Vor allem die Palatschinken als Fritatten stelle ich mir köstlich vor.

    Antworten
  5. Jobse07
    Jobse07 kommentierte am 25.02.2016 um 11:56 Uhr

    Einfach und trotzdem was spezielles, bin begeistert.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche