Lachs-Tartar-Pralinen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Lachs (geräuchert)
  • 2 Stück Essiggurkerl (klein)
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Stück Schalottenzwiebel (klein)
  • 1 EL Kapern
  • 1 Stück Eidotter
  • 1 TL Grillsenf
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Paprikapukver
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Kümmel (gestoßen)
  • 2 Spritzer Tabascosauce
  • 1 EL Olivenöl
  • 8 Stück Baguettescheiben (geröstet)
  • Paprikapukver (und Kapernbeeren zum Garnieren)

Für die Lachs-Tartar-Pralinen den Lachs ganz klein schneiden. Gurkerln, Petersilie, Zwiebel und Kapern fein hacken und alle Zutaten gut vermischen. Mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Dann aus der Masse mit der feuchten Hand kleine Kugerln formen und auf den gerösteten Baguettescheiben anrichten, mit wenig Paprikapulver und Kapernbeeren garnieren.

Tipp

Wer kein Freund von Fischgerichten ist, der kann natürlich auch faschiertes Rinderfilet nehmen – oder Sie machen beides und bieten beide Variationen an.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 1

Kommentare9

Lachs-Tartar-Pralinen

  1. monikalack
    monikalack kommentierte am 25.10.2015 um 08:33 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 31.05.2015 um 15:00 Uhr

    nette Idee!

    Antworten
  3. szb
    szb kommentierte am 18.05.2015 um 09:36 Uhr

    Lachs ist in allen Varianten toll, aber manchmal auch nur einfach so

    Antworten
  4. KarliK
    KarliK kommentierte am 07.02.2015 um 00:53 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  5. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 22.01.2015 um 13:00 Uhr

    delikat !

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche