Lachs mit Kiwi-Wasabi-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Thailändischer Duftreis
  • 3 Kiwis a 120 g [4 kleinere]
  • 0.5 Bund Koriandergrün
  • 1 EL Wasabi-Pulver; bis 2 El
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 1 EL Zitronenschale (gerieben)
  • Salz
  • 4 Lachsfilets a 150 g ohne Gräten und Haut
  • 2 EL Öl
  • 40 g Sesamsaat (geröstet)
  • 2 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • 199 g Reiscracker

Den Langkornreis nach Packunganweisung gardünsten. Kiwis abschälen, grob in Würfel schneiden und mit der Hälfte von dem Koriander in der Moulinette fein püriereb. Mit Sesamöl, Zitronenschale, Wasabi und ein kleines bisschen Salz durchrühren.

Lachsfilets mit Salz würzen und im heissen Öl auf jeder Siete bei mittlerer Hitze 2-3 min rösten. Sesamsaat und Schnittlauchröllchen vermengen und darauf gleichmäßig verteilen.

Die Reiscracker unter den Langkornreis vermengen. Den Langkornreis, den Lachs sowie die Kiwisauce auf Tellern anrichten und mit dem übrigen Koriander garnieren.

Notizen: Die Hälfte der Reiscracker reicht aus, 1 El Wasabi ebenfalls. Langkornreis in Tasse gefüllt und gestürzt, dann mit Reiscrackern 'gespickt'. Es darf ruhig mehr Lachs sein, Lachs möglichst braun rösten. Die Sauce schmeckt ausgezeichnet zu Reiscrackern als Dip. Schärft bei dem Durchziehen noch ein kleines bisschen nach!

Dazu austral. Chardonnay.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachs mit Kiwi-Wasabi-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche