Kürbiskernstangerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Teig:

Zum Bestreuen:

  • einige EL Steirerkraft Kürbiskerne (gehackt)

Zum Bestreichen:

  • Eiklar

Für die Fülle:

  • 100 g Haselnusscreme
  • 50 g Butter
  • 2 EL Rum
Sponsored by Steirisch Kochen

Backrohr auf 170°C vorheizen.

Für den Teig: Butter in Stücke schneiden, mit der halben Menge Mehl vermischen und mit den restlichen Zutaten einen glatten Teig herstellen. Kühl ca. ½ Stunde rasten lassen. Den Teig 2mm stark rechteckig ausrollen, Streifen von 1cm Breite und 4cm Länge schneiden. Die eingeteilte Teigplatte mit Eiklar bestreichen und dicht mit gehackten Kürbiskernen bestreuen. Die Streifen mit einer Palette auf das Backblech legen. In etwa 15 Minuten bei 170°C nicht zu hell backen.

Für die Fülle: Butter schaumig rühren, Haselnusscrème und den Rum zugeben und verrühren. Die Masse in ein Tiefkühlsackerl füllen, am unteren Ende eine winzige Öffnung schneiden. Die Hälfte der Stangerl dicht nebeneinander auflegen und mit zarten Streifen verzieren. Nun die Öffnung größer schneiden, je ein unverziertes Stangerl mit der Fülle bespritzen. Ein verziertes Stangerl vorsichtig darauf setzen. In eine Dose schichten und kühl stellen.

Tipp

Der Fülle können Sie noch einige Esslöffel geriebene Kürbiskerne beifügen.

Serviervorschlag: Dieses herrliche Gebäck passt ideal zur Kakao- oder Kaffeejause.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 1

Kommentare22

Kürbiskernstangerl

  1. rickerl
    rickerl kommentierte am 03.12.2015 um 17:03 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Kerstin0806
    Kerstin0806 kommentierte am 29.11.2015 um 15:31 Uhr

    Werden gleich mal gebacken!

    Antworten
  3. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 05.11.2015 um 20:10 Uhr

    Werden ausprobiert, Danke für das Rezept.

    Antworten
  4. Esrana
    Esrana kommentierte am 25.09.2015 um 12:10 Uhr

    Gut

    Antworten
  5. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 19.08.2015 um 08:54 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche